ROL Damen: Letztes Heimspiel der Saison sicher gewonnen

Im Hinspiel gegen die Damen des TSV Daverden erzielten wir in der letzten Sekunde den Ausgleichstreffer zum 18:18. So spannend und „schwierig“ sollte es vergangenen Samstag nicht werden. 
Gleich zu Beginn des Spiels legten wir los: standen gut in der Abwehr und spielten die Bälle vernünftig und erfolgreich mit Tempo nach vorne. Schnell gingen wir 7:2 in Führung. Das daraufhin genommene TTO von Daverden bestärkte uns natürlich in unserem Spiel Zunge raus. Insbesondere unsere Angriffsspezis fanden Gefallen am Abwehrspiel, standen unglaublich sicher, aus Daverdens Sicht immer im Weg und fischten wichtige Bälle raus. Auch Larissa aus der A-Jugend reihte sich ohne Abstimmungsschwierigkeiten ein und machte einen top Job. Alles in Allem gingen wir mit einem 20:10 in die Pause. Halbzeit zwei verlief etwas weniger torreich für Vilsen, aber dennoch können wir mit dem Endergebnis von 33:21 sehr zufrieden sein. Zudem gab Philina nach einem dreiviertel Jahr Verletzungspause ihr Debüt im HSG-Dome, riskierte gleich `ne dicke Lippe (Lachend) und steht nun offiziell nicht mehr als „verletzt“ in Axels Unterlagen.
Unser letztes Saisonspiel findet nächste Woche Sonntag um 14:00 Uhr in Verden statt. Da sind wir wieder in voller Besetzung am Start und wollen natürlich unserem 3. Platz der Liga gerecht werden, zwei Punkte holen und ordentlich Buden werfen. Zwinkernd

Gegen Daverden dabei waren: Marisa Herzig im Tor, Jeanette Eiskamp (7/4), Ida Schumacher (3), Kira Becker (8/4), Sophia Giese (3), Jara-Pia Ritter (2), Eva Fuchs (4), Theresa Gerken (2), Sarina Schnichels , Larissa Sperling, Kristin Knapp (4) und Philina Wulferding.

Vilsens Damen holen zwei sichere Punkte in Stuhr

Der eher bescheidenen Vorstellung gegen die HSG Mittelweser/ Eystrup mit einem Endstand von 39:34 für Vilsen folgte vergangene Woche das zweite Tabellenschlusslicht Stuhr.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einem dementsprechend andauernden 0:0-Spielstand gingen wir schließlich über eine gut stehende Abwehr und schnell rausgespielte Tempogegenstöße 4:0 in Führung. Lena setzte mit dem 8:3 und 9:3 noch einen drauf. Zur Halbzeitpause stand es schließlich 15:8. Mit den 8 Gegentreffern kann man sich wohl mehr als zufrieden geben, nur war die 15 Tore-Ausbeute in Anbetracht der Chancenverwertung viel zu schwach. Dies hieß es in Halbzeit zwei zu verbessern. Und los ging‘s: Ida (2), Kira, Lena und Thele erweiterten unseren Vorsprung auf 8 Tore zum 20:11. Auch Jara und Eva taten ihr Übriges, sodass wir letztlich mit 2 sicheren Punkten und einem Endstand von 32:16 zurück fuhren. An der Chancenverwertung sollten wir jedoch bis nächste Woche Samstag (17.15Uhr gegen Daverden) noch arbeiten ;).

In Stuhr dabei waren: Marisa Herzig im Tor, Jeanette Eiskamp (2/2), Ida Schumacher (6), Kira Becker (8/1), Katrin Meier (1), Sophia Giese (4), Jara-Pia Ritter (1), Eva Fuchs (2), Lena Rajes (5/1), Theresa Gerken (2), Sarina Schnichels (1) und Philina Wulferding.

ROL Damen: Gelungener Jahresauftakt!

Nach drei Wochen Pause und jeder Menge Weihnachtsnaschereien mussten wir vergangen Sonntag das erste Mal im neuen Jahr wieder ran. Das Hinspiel gegen den TV Sottrum gewannen wir mit 33:23 sehr deutlich. Doch noch ein zweites Mal läuft das bei einem Team wie Sottrum sicher nicht so easy. Die Gastgeber stehen ja nicht umsonst auf Platz 3 und schlugen uns letzte Saison zweimal. Also hieß es mit voller Konzentration und einer von Anfang an vernünftig stehenden  Abwehr loszulegen. Gesagt, getan. Es folgte ein schnelles Spiel mit vielen guten Zusammenspielen und starken Abwehraktionen. Durch Tore von Jeanette, Ida, Sophia und Kristin gingen wir 7:3 in Führung. Auch Katrin, Kira und Lena sorgten mit ihren Treffern dafür, dass Sottrum nicht dichter als 4 Tore herankam. Dazu wurde in der Abwehr und im Tor gut gearbeitet, sodass wir weitere Bälle für uns gewannen. Mit einem 16:12 ging es in die Halbzeitpause. In Halbzeit II muss nochmal Vollgas gegeben werden: Treffer Jeanette, Kira, Kira, Katrin, Sophia, Katrin … 22:12 Team-Time-Out von Sottrum. Sottrum sortierte sich und konnte von einem 25:16 ein 27:23 erspielen. Da verloren wir wohl kurzzeitig den Faden und leisteten uns einige „dumme Dinger“. Doch wir fingen uns schnell wieder und zogen nochmal an. Thele, Merle und Lena im Zusammenspiel mit Paula holten das 33:26 raus. Zum Ende der Partie folgten weitere fünf Treffer und wir knackten die 40 Tore mit einem Endergebnis von 40:29. Somit steht nun Vilsen auf dem dritten Platz. Den werden wir nächste Woche im Heimspiel gegen Cluvenhagen (Sa. 17.15 Uhr) auch weiter verteidigen!

Dabei waren: Marisa Herzig im Tor, Ida Schumacher (6), Kira Becker (5/1), Kristin Knapp (4), Paula Kleinbrod, Katrin Meier (3), Sophia Giese (5), Eva Fuchs (2), Lena Rajes (6/1), Jeanette Eiskamp (6), Theresa Gerken (2), Merle Dreyer (1) + Sarina Schnichels. 

ROL: Damen sichern 2 Punkte gegen die HSG Verden-Aller II

In das Heimspiel gegen Verden starteten wir mit einem etwas veränderten Kader als üblich. 3 ½ Spielerinnen waren verhindert, was natürlich erstmal eine Umstellung für das ganze Team bedeutete. Ida schaffte es glücklicherweise zur 2. Halbzeit und auch Romy, Merle und Paula aus der A-Jugend unterstützten uns bestens.

Weiterlesen...

ROL Damen: Ein Unentschieden in letzter Sekunde

Für die Vilser Damen ging es Sonntagabend um zwei Punkte gegen den Tabellendritten aus Daverden.
Spätestens als nach zehn Minuten erst drei Tore auf der Anzeigetafel standen (2:1 für Vilsen), war klar, dass dies ein Abwehr-Spiel wird und wir schon wieder viel zu viele gute Chancen liegen ließen.

Weiterlesen...

ROL Damen: Wichtiges Spiel gegen den TSV Intschede

Sonntagabend besuchten uns die Damen aus Intschede, die derzeit den Tabellenplatz über uns besetzten. Ein schweres und auch wichtiges Spiel der Saison stand auf dem Plan.
Schon zu Beginn hingen wir ein Tor, mal zwei Tore, hinterher. Nach dem 5:5-Ausgleichstreffer von Katrin...

Weiterlesen...

ROL Damen: Heimsieg gegen die HSG Stuhr

Vilsens Damen empfingen letzten Samstag die Damen der HSG Stuhr. Unsere Devise war von Anfang an das Spiel zu leiten, ein ordentliches Tempospiel auf die Platte zu bringen und was Gutes für unser Torverhältnis zu tun. Trotz der wenigen Tore auf Stuhrer Seite war unsere Abwehrleistung in den paar ersten Minuten doch etwas holprig. Dennoch war das nicht von langer Dauer und Vilsen drehte auf. Schon innerhalb der ersten 15 Minuten erzielten wir drei Treffer durch Tempogegenstöße und gingen mit Hilfe von weiteren gut rausgespielten Möglichkeiten und sicheren 1gg1-Aktionen mit 10:4 in Führung. Hierbei trafen wir sechs Angriffe in Folge, ohne ein einziges Gegentor zu kassieren. Nach dem Stuhrer Team-Time-Out bei einem Spielstand von 11:6 traf Vilsen bis zur Pause noch weitere sechs Mal. Zur Halbzeit stand es schließlich 17:8. Auch nach der Pause lief es weiter gut für uns. Jede Spielerin verewigte sich in der Torschützenliste. Allein in der zweiten Halbzeit gelang es uns durch viel Tempo und ein gutes Zusammenspiel 22 Tore zu werfen, und nur acht Gegentreffern zu kassieren. Das Endergebnis war schließlich 39:16! Das 40. Tor sollte wohl einfach nicht sein Zunge raus!

Dabei waren: Marisa und Lea im Tor, Ida (4), Kira (7/1), Kristin (1), Katrin (3), Sophia (5), Jara (2), Eva (7), Lena (4), Alena (1), Jeanette (3), Thele (2) und Sarina+Philina

ROL: Vilsens Damen holen zwei Punkte gegen Mittelweser/Eystrup II

Vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg nach Hoya. Der Aufsteiger und somit letztjähriger Zweiter der Regionsliga sollte sich die zwei Punkte schon gleich zu Anfang der Partie abschminken. Dennoch verlief die Anfangsphase auf Vilser Seite weniger glorreich.

Weiterlesen...

ROL Damen: Zweite Pleite der Saison gegen die Damen aus Morsum

Vergangenen Samstag stand mit dem TSV Morsum II der Tabellenerste auf dem Programm. Deren noch ungeschlagene Serie galt es zu brechen. Wie schon gedacht, folgte ein ausgeglichenes und spannendes Spiel.

Weiterlesen...

ROL Damen: Souveräner Sieg im Lokalderby gegen Schwarme

Für das Auswärtsspiel der Vilser Damen am Sonntagabend in Schwarme war die Vorgabe ein ebenso schnelles, konzentriertes und erfolgreiches Spiel wie vergangene Woche gegen Sottrum abzuliefern. Nach anfänglichen Unstimmigkeiten in der Vilser Deckung, insbesondere die der Schwarmer Kreisläuferin (4 Tore innerhalb der ersten 12 Minuten), konnten wir in der 13. Minute mit erfolgreichen Tempogegenstößen von Ida und Kira erstmals mit 9:7 in Führung gehen. Die Deckung sortierte sich und wir spielten die erste Halbzeit erfolgreich zu Ende: Das siebte Schwarmer Tor in der 12. Minute(!) sollte das (vor)letzte Gegentor in der 1. Halbzeit sein.

Weiterlesen...

ROL Damen: Vilser Damen gewinnen zu Hause gegen den TV Sottrum

Nachdem wir das erste Saisonspiel knapp verloren hatten, sollte am vergangenen Samstag gegen den TV Sottrum so Einiges verbessert werden…

Dazu gehörten unter anderem eine bessere Abwehrleistung sowie eine größere Wurfausbeute. Und es lief! Schon nach den ersten Minuten konnten wir durch Tore von Kira, Eva und Katrin 5:1 in Führung gehen. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff lief es ganz ordentlich mit dem nötigen Torerfolg.  Von allen Positionen konnte bis zur Pause erfolgreich abgeschlossen werden, sodass wir von 10:5 über 14:7 ein 18:10 mit in die Halbzeit nahmen. Dazu kam die bärenstarke Torwartleistung von Marisa.

So wie man uns kennt und wie wir uns auch kennen, heißt eine Acht-Tore-Führung noch gar nichts Lachend.

Doch dieses Mal ließen wir nichts anbrennen und zogen unser Spiel auch in Halbzeit zwei durch. Mit einer guten Portion Tempo und erfolgreichen Torabschlüssen von den Außenpositionen bauten wir unsere Führung zu Beginn der zweiten Hälfte auf ein 23:13 weiter aus. Das 30. Tor bescherte uns Kira und somit auch eine 14-Tore-Führung. Letztlich gewannen wir mit 33:23 Toren gegen den TV Sottrum. Nachdem wir in der letzten Saison gleich zweimal gegen Sottrum den Kürzeren zogen, war der Sieg bitter nötig und wohlverdient ;)!

Kommenden Sonntag steht für uns das Lokalderby um 17 Uhr in Schwarme an. Auch dort ist das Ziel zwei sichere Punkte.

Dabei waren: Mareike und Marisa im Tor, Ida (3), Kira (6/3), Kristin (4), Katrin (3), Sophia (5/1), Jara (2), Eva (5/1), Alena (2), Theresa (3) sowie Sarina und Philina als mentale Unterstützung auf der Bank ;)!

KOL: Vilser Damen verpassen erfolgreichen Saisonstart

Im ersten Spiel der neuen Saison trafen wir vergangenen Samstag auf die Damen der HSG Cluvenhagen/Langwedel. Leider gelang es uns nicht wirklich unseren Stiefel durchzuspielen und das umzusetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Die unzähligen Fehler beider Seiten durchzogen die gesamte Spielzeit. Die vielen Fehlpässe, gepaart mit der schlechten Wurfausbeute, stellten letztlich die gute Abwehrleistung der Vilser Seite in den Schatten und führten zu einer wenn auch knappen Niederlage von 21:19.

Kommenden Samstag um 18.15Uhr empfangen wir in eigener Halle die Damen aus Sottrum. Dann heißt es „Besser machen und zwei Punkte holen!“. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!Unschuldig

Regionspokal - SIEGER UNTER SICH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "standesgemäße Pokalzusammenführung" feierten ALLE POKALSIEGER/POKALSIEGERINNEN sofort am HSG-DomeKüssendCool

Handball-Region Mitte Niedersachsen - Regionspokal Teil 2

Hier sind sie - UNSERE POKALSIEGERINNEN - UNSERE HELDINNENKüssendCool

..obere Reihe v.l.n.r.: Katrin Meier, Lena Rajes, Philina, Nina, Rieke, Kristin Knapp, Lea Schultz, Stephan Giese Co-Trainer

..mittlere Reihe v.l.n.r.: Lana Cáesar, Trainer Andreas Schnichels, Ida Schumacher, Kira Becker, Sarina Schnichels, Jeanette Eiskamp

..untere Reihe v.l.n.r.: Marisa Herzig, Lea Duschneit und Regionspokal

Kreisoberliga Süd – Damen enttäuschen im Abschluss – Derby mit 23:33 verloren

Einen enttäuschenden Heimauftritt lieferten unsere Damen beim Derby gegen den TuS Sulingen ab. Die Heimpremiere der laufenden Saison ging mit 23:33 (10:16) ziemlich daneben. „Besonders der Abschluss war heute desolat. Wir konnten uns über 45 Minuten nicht auf die starke Sulinger Torfrau einstellen“ resümierte Coach Schnichels.

Weiterlesen...

Kreisoberliga Süd – Punkteteilung zum Auftakt mit 27:27 gegen den TV Scheeßel

Unsere Damenmannschaft kehrt seit 2 Jahren zum ersten Mal mit einem Punkt aus Scheeßel zurück. Mit einem 27:27 (12:13) im Gepäck erzielten sie somit dem besten Start seit Zugehörigkeit zur Kreisoberliga Lächelnd.

Weiterlesen...

Sonntag, 31. August 2014, Damen-Blitz-Turnier

Die Damenmannschaft der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf führt am Sonntag, 31. August 2014, ein Hallen-Blitzturnier im HSG-Dome, Auf der Loge 5, 27305 Bruchhausen-Vilsen, durch. Mit von der Partie sind eine Mix-Mannschaft der SVGO Bremen (Damen Landesliga BHV und B-Jugend Oberliga), TuS BW Lohne (Landesliga Weser-Ems), SV Aue Liebenau (Landesliga Hannover) - somit ein interessanter Mix der Handball-Regionen. Ab 11.00 Uhr treffen die Mannschaften 2 x 20 Minuten aufeinander.

Weiterlesen...

H & O - Cup in Wagenfeld - Damen belegen den 2. Platz

Einen guten zweiten Platz belegte unsere Damenmannschaft beim 2tägigen H&O-Cup in Wagenfeld. Mit von der Partie der TuS Lemförde (Weser-Ems-Liga), SV Holdorf (Weser-Ems-Liga), TuS Wagenfeld (Weser-Ems-Liga) und die Oberliga-A-Jugend des TuS SW Wehe.

Weiterlesen...