Damen - Jugend forscht verliert im Derby gegen Mittelweser 21:27

Im letzten Saisonspiel verliert unsere Damenmannschaft (7:9) 21:27 gegen die HSG Mittelweser!

Mit einem äußerst jungen Aufgebot trat das Trainergespann Schnichels/Giese zum Derby in Mittweser an! Und zunächst konnte man erkennen, dass die Damen gewillt waren, ihre durchaus gute Saison auch mit einem positiven Ergebnis abzuschließen. Nach 16 Minuten 6:4 für die HSG. Doch dann eine im Angriff zu harmlose erste Sieben, kein Engagement und im Abschluss zu unkonzentriert. Mittelweser, kräftiger und entschlossener im 1gg1, holt auf und führt zur Halbzeit mit 9:7. O-Ton der Trainer: "Völlig unnötig"! In der zweiten Halbzeit dann eine Veränderung im Abwehrsystem - Umstellung auf 5:1. Diese Umstellung zahlt sich aus. Ballverluste bei den Gastgebern und Tor um Tor für die Gäste. Besonders die junge Kira Becker macht ein besonderes Spiel, nicht nur vom 7-Meter-Punkt, sondern auch auf der RL und RR-Positionen. Nach 44. Minuten 14:14. "Aber dann haben wir unsere Vorteile, die wir durch die Änderung des Abwehrsystems erlangt haben, nicht nutzen können. Leichte Fehler im Spielaufbau, schlechtes Abwehrverhalten und die HSG Mittelweser hat leichtes Spiel gegen teilweise lustlos wirkende HSG-Spielerinnen" so Schnichels. So kam es knüppeldick für die Bruvi´s. Von 20:19 in der 50. Minute über 22:19, 25:20 zum Endstand 27:21. "Desolat, was wir in den letzten Minuten abgeliefert haben! Gerade von den erfahrenden Spielerinnen habe ich in einem Derby mehr erwartet" wetterte ein frustrierter Trainer! Durch diese Niederlage fiel die HSG noch auf den 6. Tabellenplatz zurück. Doch, wer hätte nach dem schlechten Saisonstart von 2:12 Punkten gedacht, dass die HSG sogar zeitweise in Richtung Tabellenplatz 3/4 schnuppern durfte!? Eine besonders in der Rückserie starke Leistung der HSG-Damen führte zu diesem durchweg guten 6. Platz, mit Luft nach oben???!! Auf jeden Fall wird sich die Mannschaft im kommenden Jahr wieder mit einem komplett neuen Gesicht zeigen! Die Mannschaft des letzten Spieltages: Tor: Meike Klinker; Feld: Katrin Meier 1, Lina Jülke 2/1, Claudia Grafe, Nina Braatz 5, Jane Schultz, Philina Wulferding, Rieke Ahlers 3/3, Ida Schumacher, Sophia Giese 1, Rieke Brenning, Kira Becker 7/5, Kristin Knapp 2, Lea Schultz; Auf der Bank: Stephan Giese, Andreas Schnichels und Jeanette Eiskamp