Vilsens Damen holen zwei sichere Punkte in Stuhr

Der eher bescheidenen Vorstellung gegen die HSG Mittelweser/ Eystrup mit einem Endstand von 39:34 für Vilsen folgte vergangene Woche das zweite Tabellenschlusslicht Stuhr.

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und einem dementsprechend andauernden 0:0-Spielstand gingen wir schließlich über eine gut stehende Abwehr und schnell rausgespielte Tempogegenstöße 4:0 in Führung. Lena setzte mit dem 8:3 und 9:3 noch einen drauf. Zur Halbzeitpause stand es schließlich 15:8. Mit den 8 Gegentreffern kann man sich wohl mehr als zufrieden geben, nur war die 15 Tore-Ausbeute in Anbetracht der Chancenverwertung viel zu schwach. Dies hieß es in Halbzeit zwei zu verbessern. Und los ging‘s: Ida (2), Kira, Lena und Thele erweiterten unseren Vorsprung auf 8 Tore zum 20:11. Auch Jara und Eva taten ihr Übriges, sodass wir letztlich mit 2 sicheren Punkten und einem Endstand von 32:16 zurück fuhren. An der Chancenverwertung sollten wir jedoch bis nächste Woche Samstag (17.15Uhr gegen Daverden) noch arbeiten ;).

In Stuhr dabei waren: Marisa Herzig im Tor, Jeanette Eiskamp (2/2), Ida Schumacher (6), Kira Becker (8/1), Katrin Meier (1), Sophia Giese (4), Jara-Pia Ritter (1), Eva Fuchs (2), Lena Rajes (5/1), Theresa Gerken (2), Sarina Schnichels (1) und Philina Wulferding.