WJA – Herbstmeister!!!

Im Spitzenspiel bei der, auch noch ungeschlagene HSG Mittelweser, konnten wir uns mit 20:23 durchsetzen.Jetzt sind wir Herbstmeister, aber deutlich souveräner als die Bayern, denn wir haben keine Minuspunkte auf dem Konto.

 

 

Aber das war ein hartes Stück Arbeit.

Mittelweser kam besser ins Spiel und führte schnell mit 5:1.

Erst als wir unsere Angriffe konzentrierter vortrugen und erfolgreich abschlossen, konnten wir ausgleichen.

Durch unseren großen Kader(B-Jugend) hatte der Gegner Schwierigkeiten seine  Abwehr einzustellen.

Mit einer großen Rotation konnten wir das Tempo hoch halten und immer wieder variabel abschließen, oder den Siebenmeter erzwingen.

Die Siebenmeter bestimmten auch das Spiel. Während eine überragende Lea 10 von 15 hielt,

konnten wir fast alle direkt verwandeln, oder den Abpraller verwerten.

Ab der 25. Minute waren unsere Vilsen-Ultras da und wir gingen in Führung. Damit verwandelten sie ein Auswärtsspiel in ein Heimspiel. Von nun an gaben wir die Führung nicht mehr her.

Ihr spätes Erscheinen, hatte nichts mit einen 12 min Boykott zu tun, sondern damit, dass sie erst die Damen in deren ersten Halbzeit zu ihrer tollen Leistung peitschen mussten.

Auf Grund unserer Laibchen, sind die Zeitnehmer mit der Zuordnung der Tore nicht klargekommen und deshalb schreiben wir heute unsere Pluspunkte hinter die Spielernamen, was der Mannschaftsleistung auch gerecht wird.

Das war ein toller Abschluss in diesem Jahr.

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest!

Eure weibliche A-Jugend  

 

Tor: Lea Duschneit(16:0), Vanessa Wulf(16:0)

Feld:  Rieke Ahlers(16:0), Sophia Giese(16:0), Rieke Brenning(16:0),Theresa Gerken(16:0), Kira Becker(16:0),

Lucia Giese(16:0), Gesa Meyer(16:0), Jenna Keller(16:0), Nina Michaelis(16:0),

Lena Karnebogen(16:0), Sina Enkelmann(16:0)