Landesliga Ost männl. C-Jugend- Knappe Niederlage bei der HSG Nienburg

Am Sonntag durfte die männliche C-Jugend der HSG Bruchhausen - Vilsen/Asendorf zu der HSG Nienburg reisen. Mit im Gepäck jede Menge Fans die unsere Mannschaft super unterstützt haben.

Dafür nochmal vielen Dank!!!
Das Spiel begann gut und wir konnten durch Alexander bereits in der 1. Minute mit 0:1 in Führung gehen. Das sollte nicht so bleiben, denn jetzt war Nienburg an der Reihe und konnte besonders über unsere linke Deckungsseite immer wieder zum Tor durchbrechen und lag so schnell in der 10. Minute mit 4:3 in Führung.
Lana Caesar forderte die Jungs immer wieder auf den Ball schnell nach vorne zu spielen, um dann mit einem Kreuz die Deckung auseinander zu ziehen. Die Jungs versuchten diesen Rat so gut wie möglich umzusetzen und konnten so auch einige gute Pässe an unseren Kreisläufer Matti spielen, der zum 6:8 die Mannschaft der HSG Bru.-Vi./Asendorf wieder in Führung brachte.
Danach fing Bjarne einen Ball der Gegner ab und konnte somit sogar eine 3 Tore Führung zum 6:9 rausholen.
Aber das ließ Nienburg nicht lange auf sich sitzen und kam bis zur Halbzeit doch noch auf ein Unentschieden zum 11:11 heran.
Da hatte selbst, der an diesem Tag mal wieder herausragende Torwart Ludwig, keine Chance.
Dieser im Vorfeld schon einige gute Paraden gezeigt hatte, indem er mehrere Würfe hintereinander abwehrte. Mal wieder eine Top-Leistung unseres Torwartes.
In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit spürte man, dass sich beide Mannschaften vorgenommen hatten das Spiel für sich zu entscheiden. Die Vilser Jungs legten nochmal einen Gang zu und spielten den Ball jetzt schnell nach vorne und versuchten sich im 1:1 durchzusetzen, was Alexander gleich mit einem Doppelpack unter Beweis stellte und Arne traf in der 30. Minute zum 13:14. Aber die Jungs aus Nienburg gingen jetzt noch mehr in den Zweikampf und konnten immer wieder, besonders wieder über unsere linke Deckungsseite, zum Torerfolg kommen. Somit stand es in der 40. Minute 20:17. Lana Caesar und Lena Rajes motivierten die Jungs und spornten sie an jetzt nochmal richtig in der Abwehr zuzupacken und im Angriff die Chancen besser zu nutzen und vor allem konzentrierter zu spielen.
Die Jungs gaben ihr Bestes und konnten nochmal durch Tore von Leon, Mattis und Bjarne auf 25:22 heran kommen.
Aber am Ende hat die Kraft leider nicht ganz gereicht und es stand 27:24 für die HSG Nienburg.

Die Jungs haben ein gutes Spiel gezeigt und gekämpft. Wir werden uns jetzt auf unser nächstes Spiel am 27.09.2015 in eigener Halle gegen den HV Lüneburg vorbereiten und hoffen auch da wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Mannschaft des Spiels:

Tor: Ludwig
Feld: Matti (6), Leon (1), Alexander (8), Dirk, Lasse, Bjarne (5), Robin, Arne (1), Mattis (2), David (1), Jonas