ROL- Damen: 30:18 Auswärtssieg beim TSV Bassen

Am vergangenen Sonntag machte sich unsere Damen bereits früh am Morgen auf den Weg nach Bassen.

Trotz der ungewohnten Uhrzeit (Anwurf war um 11.00 Uhr) legte die Mannschaft gut los und führte nach wenigen Minuten mit 3:0. Es sollte ein Start-Ziel-Sieg werden, denn auch mit einer  kleinen Schwächephase (vom 9:3 zum 9:7 aus Vilser Sicht) am Ende der ersten Halbzeit, gaben unsere Damen die Führung im gesamten Spielverlauf nicht mehr aus der Hand. Die Abwehr agierte im Allgemeinen besser und aggressiver als noch im Spiel davor gegen Intschede. Die doch etwas dahinplätschernde erste Halbzeit wurde mit einem 12:7 abgeschlossen und nach der Pause legte die Vilser Mannschaft  nochmal eine Schippe Tempo drauf. Die Bälle wurden von Marisa (super starke Leistung!) oder der Abwehr herausgefischt bzw. abgefangen, schnell nach vorne gespielt und versenkt- so wie es sein soll! Das verhalf unter anderem auch Kira und Jeanette zu ihren jeweils 7 Treffern. Die Halbzeit verlief von einem 13:7 über ein 20:10 zu einem Endergebnis von 30:18. Da hat sich das frühe Aufstehen auf jeden Fall gelohnt!

 

Am kommenden Sonntag (11.10 Anpfiff: 16.00 Uhr) geht es dann im HSG-Dome im Derby gegen den TSV Schwarme um die nächsten zwei Punkte!

 

Dabei waren: Marisa und Meike im Tor, Ida (1), Jeanette (7/1), Philina (3), Kira (7/1), Rieke (1), Katrin (2), Lea (2), Jara, Lena (3), Sophia (3), Kristin (3)