ROL Damen: Vilsen sichert sich nach der Osterpause zwei Punkte bei der HSG Phoenix

Am vergangen Sonntag ging es für die Vilser Damen zum Tabellennachbarn nach Twistringen. Die Vorgabe war, aus einem guten Tempospiel heraus einfache Tore zu erzielen.
Mit einem 4:0 Lauf legten wir auch gleich gut los. Im Anschluss ließen wir jedoch stark nach und fingen uns viel zu einfache Gegentore ein, sodass Phoenix beim Stand von 5:5 ausgleichen konnte. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen, wobei wir jegliches Tempo vermissen ließen. Dennoch führten wir zur Halbzeit knapp mit einem Tor (10:11). 

Die 2. Halbzeit begann vielversprechend und so konnten wir uns mit sicheren, schnellen Toren auf 18:11 absetzen. Trotz einiger fragwürdiger Zeitstrafen schafften wir es nun diesen Vorsprung zu halten und entschieden das Spiel schlussendlich mit einem 19:27 für uns.

Dabei waren: Marisa und Meike im Tor, Katrin (3), Lena (2/1), Jara (1), Kira (7/2), Jeanette (2/1), Ida (1), Philina, Sophia (4), Rieke (4/3), Lea (1) und Nina (2)