ROL Damen: Auswärtssieg in Sulingen

Frei nach dem Motto „Besser spät als nie“ kommt nun auch noch ein kleiner Bericht zu dem Damenspiel vom vergangenen Sonntag gegen Sulingen II.
Die anfänglichen Schwierigkeiten in der Deckung konnten wir durch gut ausgespielte und erfolgreich abgeschlossene Angriffe ausgleichen. So gelang es uns relativ schnell in Führung zu gehen.

Zur Mitte der ersten Halbzeit hieß es 11:6 für Vilsen. Jedoch schenkten uns gerade die erfahrenden Spielerinnen aus Sulingen immer wieder ein paar „schöne Dinger“ ein. Einige hätten wirklich nicht sein müssen Zwinkernd. Das Team-Time-Out sorgte noch einmal für den nötigen Anstoß, um auch in der Abwehr noch eine Schippe drauf zu legen. Vorne sowie hinten wurde anschließend gut gearbeitet. Wir konnten gerade in Halbzeit II unser Tempospiel aus einer guten Abwehr heraus etwas besser durchbringen und dadurch einige schnelle Tore werfen. Jeanette versenkte die Bälle nach ihrer Verletzungspause, als wäre sie nie weggewesen und warf dann sicherheitshalber auch das 30. Tor! (Zur großen Entlastung aller anderen Lachend!) Letztlich freuten wir uns über einen 30:14 Sieg!

Am 29.10. um 15.15 Uhr geht es nun in heimischer Halle gegen den Tabellenersten aus Morsum. Hier gilt nochmal alles geben, zwei Punkte holen und die Tabellenspitze einnehmen. Wir hoffen auf Eure Unterstützung!

In Sulingen waren dabei: Marisa im Tor, Katrin (3), Ida (1), Kira (6/2), Kristin (2), Sophia (4), Jara, Eva (2), Lena (3), Jeanette (7/4), Thele (2) + Sarina und Philina auf der Bank.