MJB-Regionsoberliga- startet mit einem Sieg ins neue Jahr

HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf- MSG Daverden/Walle   34:16

Die männliche B gibt sich keine Blöße, auch diesmal ließen wir von Anfang an keinen Zweifel daran, wer als Sieger aus der Halle gehen wird.

 

Der Gegner war dem hohen Tempo nicht gewachsen. Immer wieder standen Niklas oder Alex einem einsamen Torwart gegenüber und ließen den Vorsprung stetig wachsen.

Spannung suchte man bei dieser Partie vergeblich. Mit 17:8 gingen wir in die Halbzeit.

Eine gewisse Unzufriedenheit machte sich über unsere unbewegliche Abwehr breit, es gelang uns nicht das harmlose Angriffsspiel noch öfter zu unterbrechen, um eine höhere Torausbeute zu erzielen. Aber das ist Jammern auf hohen Niveau.

Die zweite Halbzeit beendeten wir mit dem gleichen Ergebnis wie die erste, was natürlich für ein klares Ergebnis reichte.

Letztendlich war es Dienst nach Vorschrift, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Tor: Ludwig

Justin, Arne, Mattis 3, Niklas 8, Matti 1, Marik 2, Alex 10, David 2, Leon 1, Bendix 7, Kevin, Jonah