Regionsliga - Männliche A-Jugend siegt auch in Syke mit 25:24

„Die 2 Punkte, die Syke am 03.11.13aus Bruchhausen mitgenommen haben,holen wir uns heute zurück“ war die unmissverständliche Devise für das Auswärtsspiel in der Hachestadt.

Bis zum 2:2 hieß es noch abtasten, aber dann legten unsereJungs aus einen eindrucksvollen Zwischenspurt ein. Dynamische Spieleröffnungen, individuell gespielte Konzeptionen und präzise Abschlüsse so wie eine geschlossene Abwehr waren die Basis für das 4:11 in der 20ten Minute.

Die fleißige und gute Trainingsarbeit der vergangenen Wochen zahlt sich aus.

In den folgenden Minuten bis zur Halbzeit stellen die Syker sich immer besser auf unser Spiel ein und können auf 10:15 verkürzen.

Malcom Ballmann machte ein tolles Spiel in der Verteidigung, leitete viele Angriffsvarianten ein und erlief sich viele gute Wurfpositionen. Ideenreich und dynamisch gestaltete Philip Schnichels und Christoph Duffe unsere Kombinationen und ermöglichen tolle Anspiele an die Kreisläufer. Lasse Asendorf konnte daraus 6 Treffer markieren. Auch Niklas Schwecke machte ein gutes Spiel am Kreis und konnte nur durch siebenmeterreife Fouls gestoppt werden. Unsere Außenspieler Yannik Wolters, Harm Schröder und Marcel Heidorn haben auf ihren Positionen einen hervorragenden Job gemacht. Temporeich und zielsicher im Angriff,dynamisch und ballorientiert in der Abwehr waren sie sehr leistungsstark gegenüber ihren Gegenspielern.

In der zweiten Halbzeit wurden die Syker stärker und unser zeitweises löchriges Nervenkostüm ermöglichte es den Gegenspielern immer dichter heranzukommen. Nachdem Christoph 15 Minuten vor Abpfiff angeschlagen auf die Bank musste kam es 2 Minuten vor Schluss sogar zum 24:24. Mittlerweile war Christoph wieder einsatzbereit und konnte das 24:25 beherzt in einer 1 gegen 1 Aktion erzielen. Diesen Vorsprung wollten wir mit aller Macht festhalten. Unser Torwart Fabian Robbe verhinderte mit einer großartigen Parade, dass noch ein Tor von außen erzielt werden konnte. Malcom musste seinen Abwehreinsatz in dieser Phase, 10 Sekunden vor Abpfiff, mit einer 2 Minuten Strafe bezahlen. Die 5 Abwehrspieler und Fabian ließen sich das Ding jedoch jetzt nicht mehr aus der Hand nehmen. Auswärtssieg auf dem Weg zumoberen Tabellendrittel!

Krankheits- und Verletzungsbedingt haben Ruben Bösche und Hauke Romboy das Team von der Bank aus unterstützt. Timo Karting und Peer Schröder waren ebenfalls verhindert.

Unsere Torschützen: Lasse Asendorf 6, Philip Schnichels 5, Christoph Duffe 5, Harm Schröder 4, Yannik Wolters 2, Malcom Ballmann 2, Leo Heckmann 1.