Regionsliga männl. B - Erste (unnötige) Niederlage im 3. Spiel!

Lange Gesichter gab es viele, als Trainer und Spieler der männl. B-Jugend das Endergebnis auf der Anzeigentafel in Stuhr sahen. War der Saisonauftakt mit 2 Siegen in 2 Spielen noch durchaus gelungen, mussten wir im dritten Spiel die Koffer mit 19:13 und ohne Punkte im Gepäck packen.

 

Es war ein sehr komisches Spiel,  viele individuelle Fehler auf beiden Seiten prägten die ersten 25 Minuten. „Wir haben überhaupt keinen Bezug zum Spiel gefunden. Die gesamte erste Hälfte lief völlig an uns vorbei. Die Abwehr stand nicht gut und der Positionsangriff war auch sehr schleppend“, resümierte Coach Robbe.  Aufgrund  einer Verletzung, Arbeit und einer Fahrt nach Barcelona vielen die etatmäßige  RM und LA so wie RA aus. Durch die Unterstützung der C-Jugend konnten diese Positionen jedoch gut ersetzt werden, aber auch sie konnten die drohende Niederlage nicht verhindern. So ging es über ein 2:1, 5:1 und schließlich 8:3 in die Halbzeit. 3 Tore zur Halbzeit sind definitiv zu wenig, grade wenn man sich die Vielzahl der Chancen ansah: 3 7-Meter und gefühlte 200 Würfe fanden nicht den Weg ins Tor, sondern entweder den Pfosten, den Torwart, oder ganz schlimm: die Wand. „Vielleicht hätte ich die grüne Karte in der 1. Halbzeit früh legen müssen, um die Mannschaft nochmal wachzurütteln…, aber im Nachhinein ist das immer schwer zu beurteilen“, so Robbe.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Bild aus der Ersten fort. Kein Bezug in der Abwehr zu den Angreifern und dadurch einfach Tore für den Gegner und vorne ein Trefferbild zum Vergessen machten die Aufholjagd zunichte.  Gutes Beispiel: Ole warf insgesamt 28 mal aufs Tor, wovon leider nur 2 Würfe(davon 2  7-Meter) den Weg ins Netz fanden. Aber wir müssen trotzdem alle Akteure in Schutz nehmen, denn sie haben sich nicht aufgegeben und haben alles versucht, es sollte einfach an diesem Tag nicht sein. So ging es über ein 13:7, 16:11 und schließlich 19:13 für den Tv Stuhr zu Ende.

Jetzt heißt es den Kopf wieder hochzunehmen, diesen gebrauchten Tag zu vergessen, aus den Fehlern zu lernen und die 2 Punkte spätestens im Rückspiel wieder zurückzuholen!

 Die Mannschaft des Wochenendes:
Tor: Benito, Ludwig

Feld: Mattis (1), Alex, Niklas (2),Yannik W. (6/3), Lür, Yannik K (1), Ole(2/2)