MJC - Schützenfest zum Abschluss

Am vergangenen Wochenende stand das letzte Spiel der Saison an, in eigener Halle empfingen die Vilser Jugendhandball Wümme 2. Die Mannschaft aus Vilsen stand dabei schon als Vizemeister fest und wollte sich nach der peinlichen Niederlage in Sottrum noch ein letztes Mal gut verkaufen. Dies haben sie auch geschafft und das Spiel souverän mit 41:31 gewonnen.

Das Spiel verlief im Prinzip wie die ganze Saison, über weite Strecken gut, aber auch mit Schwächephasen, denn bis kurz vor der Halbzeit rannten die Hausherren einem Rückstand nach. Bis zum 9:14 waren die Gäste die deutlich bessere Mannschaft, dann aber steigerten sich die Vilser und konnten in kurzer Zeit zum 14:14 Ausgleich kämpfen. Danach erspielten sie sich eine Führung, die sie bis zum Ende nicht mehr abgaben und immer weiter ausbauten. So konnte nach einem schwachen Beginn und einer starken zweiten Hälfte das Spiel deutlich mit 41:31 gewonnen werden. Aber  man hat auch, wie schon in der ganzen Saison gesehen, dass der Angriff mit 41 erzielten Toren sehr stark ist, die Abwehr mit 31 Gegentoren aber auch viel zulässt. So steht am Ende einer starken Saison der 2. Tabellenplatz.

Mannschaft der HSG: Robin, Lasse, Kevin (10), Tomke, Erik (2), Jannes (2), Jannis (1), Conrad (14), Jonah (9), Kamiran (3)