MJD - Regionsliga - starke zweite Halbzeit beschert 18:25 Sieg

Die männliche D-Jugend startet dank einer starken zweiten Halbzeit mit einem 18:25 (11:9) Erfolg in das Jahr 2015.

Die erste Halbzeit begann ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzten. Nach 7 Minuten der erste Tiefpunkt. Die Jungs aus Bruchhausen-Vilsen mit mehreren technischen Fehlern, welche von den Jungs aus Daverden knallhart bestraft worden sind. Nach 7 Minuten der Spielstand von 5:3. Glücklicherweise machten die Daverdener ebenfalls mehrere technische Fehler, sodass keine der Mannschaften sich von einander entscheidend lösen konnten. In der 13 Minuten konnte sich das Trainergespann um Leo Heckmann und Petra Bröcker das Elend nicht mehr anschauen. Sie nahmen die Auszeit und stellten auf eine reine Manndeckung um. Diese Umstellung zeigte direkt Wirkung. Die neue Abwehr-Variante zwang die Daverdener zu vielen Fehlpässen, dass wir auf weiter nur mit zwei Toren hintendran waren. Der Halbzeitstand 11:9 für den TSV Daverden.

Nach einer knackigen Ansprache von dem etwas enttäuschen Trainerteam ging es in die zweiten 20 Minuten des Spiels. Plötzlich lief der Ball in den Reihen der HSG. Die Jungs setzten sich gegenseitig gut ein, sodass wir nach 22 Minuten die erste Führung des Spiels für uns die wir dann auch nicht mehr abgegeben haben. Positiv ist zu erwähnen, dass unser Kreisläufer Jonas ein ganz ganz starkes Spiel abgeliefert hat. Außerdem überzeugte unserer Torwart Robin mit tollen Reflexen. Alles in einem eine Partie in der, die Mannschaft zwei verschiedene Gesichter zeigte. 

Im nächsten Spiel hat die Mannschaft die Möglichkeit zu zeigen, dass sie 40 Minuten lang eine gute Leistung abzuliefern. Am kommenden Sonntag um 13:45 erwarten wir die Mannschaft vom TV Oyten und erwarten ein spannendes Spiel.

Beim heutigen Spiel dabei: Robin (Tor), Bjarne (9), Jonah (1), Henry, Jonas (5), Conrad (1), Kevin (8), Lasse, Dirk (1)