MJD 1 - deutliche Niederlage bei Spitzenreiter

Am 7. Spieltag der Regionsoberliga ging es für die erste männliche D Jugend zum ungeschlagenen Spitzenreiter HSG Verden-Aller, dieser hat alle seine Spiele sehr deutlich gewonnen und war somit auch in diesem Spiel klarer Favorit. Dieser Rolle wurden sie auch gerecht und gewannen das Spiel mit 42:8 (25:1).

Von den ersten Minute an gab es keine Zweifel daran, wer das Spiel gewinnen würde, den ersten Angriff der Heimmannschaft konnten die Gäste zwar noch abwehren, dann gelang ihnen eine lange zeit im Angriff und auch in der  Abwehr nichts mehr, so dass kurz vor der Pause es bereits 24:0 stand. Durch eine Einzelaktion konnte dann endlich auch das erste Tor für die Gäste erzielt werden. Halbzeitstand war dann 25:1, zu diesem Zeitpunkt war das Spiel natürlich schon längst entschieden.

In der zweiten Halbzeit spielten die Gäste dann deutlich besser, was die Niederlage aber auch nicht mehr verhindern konnte, da der Vorsprung einfach zu groß war und die Hausherren immernoch die deutlich stärkere Mannschaft waren. So endete das Spiel 42:8.

Mannschaft der HSG: Bastian, Finja (1), Lucius (1), Milan (2), Hannes (1), Tim, Torben, Dominik (3)