MJD 1 - klare Niederlage in Überzahl

Am Samstag war der TSV Daverden zu Gast bei der HSG, die Gäste kamen allerdings nur mit 6 Spielern, weshalb sie das Spiel in Unterzahl absolvieren mussten. Die Heimmanschaft blieb trotzdem Chancenlos und musste eine deutliche 9:24 (2:12) Klatsche hin nehmen.

Das Spiel war von Beginn an eine klare Sache und man hatte eher den Einduck Daverden würde in Überzahl spielen, denn sie kamen im Angriff immer wieder zu freien Würfen. Die HSG konnte auch im Angriff die Überzahl nicht nutzen und hatte kaum Wurfmöglichkeiten, da sie viel zu langsam und ohne jede Torgefahr gespielt haben, so dass es den Gästen sehr leicht gemacht wurde. Dazu häuften sich dann noch sehr viele technische Fehler, so dass sich unnötige Ballverlusste gehäuft haben. So stand zur Halbzeit ein deutliches 2:12 auf der  Anzeigetafel. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel auch nicht wirklich besser, so dass das Spiel zu keinem Zeitpunkt spannend wurde.

Mannschaft der HSG: Bastian, Henry, Milan (5), Hannes, Jannis, Onno, Linus, Torben, Lennard (1), Lucius (3)