WJA – souveräner Sieg gegen Walle

Als Rieke A. nach 51 Minuten ihren achten Siebenmeter neben das Tor warf, lag es sicher daran, dass ihr nach ihren 15 Treffern langsam der Arm lahm wurde.

Aber erst mal zum Anfang, wieder verschliefen wir die ersten Minuten und ließen Walle Morgenluft schnuppern.

Doch dann startete der Vilser Express, Sophia hatte genug gesehen und ging durch die gegnerische Abwehr wie das heiße Messer durch die Butter.

Unsere Außen,  Jenna, Ida und Rieke setzen unsere Vorgabe Tempo zu spielen exzellent um.

Einzig in der  Abwehr hatten wir noch Luft nach oben.

Mit einem beruhigenden 21:11 gingen wir in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wollten wir das Tempo hochhalten, was uns größtenteils auch gelang.

Nachdem uns Walle im Hinspiel mächtig ärgerte und sich nur mit einem Tor geschlagen gab, dominierten wir sie zu Hause nach Belieben.

So konnten sich auch alle Spielerinnen  in die Torschützenliste eintragen.

Am Ende knackten wir die 40 Tore Marke und gewannen 41:25.

Tor: Vanessa Wulf

Feld:  Rieke Ahlers(15/8), Ida Schumacher(4), Sophia Giese(6), Rieke Brenning(3),

Gesa Meyer(2), Jenna Keller(6/1), Lena Karnebogen(2), Sina Enkelmann(1),

Kira Becker(1), Sarina Schnichels(1)