Landesliga Ost - Weibliche A-Jugend - Fünfter Sieg in Folge - 38:17 gegen die SG Luhdorf/Scharmbeck

Nach den Siegen gegen die HSG Nienburg II (30:13), den Mellendorfer TV (31:23), HSG Cluvenh.-Langwedel (33:16), den TV Oyten II (28:15) und dem letzten 38:17 Sieg gegen die SG Luhdorf/Scharmbeck, steht die HSG zur Zeit an der Tabellenspitze der Landesliga-Ost.

Gefolgt vom TSV Neustadt und der HG Winsen/Luhe. "Festzustellen ist, dass die HSG seit 5 Spielen eine besondere Leistung in der Abwehr vollbringt, die zur Folge hat, dass das Selbstbewusstsein steigt und dieses mit in den Angriff genommen wird. Des Weiteren profitiert die Mannschaft davon, sehr torgefährlich auf allen Positionen zu sein. Und - zwei starke Torhüterinnen komplettieren das junge Team" so Trainer Andreas Schnichels. Nicht nur die starke Abwehr, aber auch die konzeptionelle Spielstärke zeichnete die Mannschaft während der letzten Begegnungen aus. Der Chef auf dem Platz ist Merle Dreyer, die derzeit nebenbei auch noch ihre torgefährlichste Saison spielt. Neben der bis dato 39fachen Torschützin Johanna Holthus, spielen auch Luisa Detering, Paula Kleinbrod, Laura Asendorf und die von der HSG Verden-Aller gewechselte Michelle Metaschew eine TOP-Saison. Und hinten glänzt als Nr. 1 Neele Raaf, die bereits über Jahre eine Stütze ihrer Mannschaften ist. Dahinter folgt die talentierte B-Jugendliche Elisa Puvogel, die Anschluss an die sehr guten Leistungen ihrer Mannschaftskolleginnen gefunden hat. Komplettiert wird die Mannschaft von Susann Becker, Lynn Hacke und Lale Böttcher, die das erste Jahr in der A-Jugend schnuppern. Melanie Ginder, B-Jugendliche des derzeitigen ROL-Spitzenreiters, zeigt ebenfalls schon sehr gute Ansätze in der nächsthöheren Jugendklasse. Wir dürfen gespannt sein, welche weiteren Spielerinnen der B-Jugend den Sprung noch in dieser Saison in die A-Jugend schaffen. Als nächstes stehen zwei Heimspiele der "jungen Wilden" im HSG-Dome an. Ein Derby gegen die JH MoIn und dann das erste Spitzenspiel gegen den TSV Neustadt. Sind wir gespannt, was die Mannschaft daraus macht. Unterstützt uns zahlreich

am 29.10.2017 um 14:30 Uhr gegen Jugendhandball MoIn und

am 05.11.2017 um 15:30 Uhr gegen TSV Neustadt