-Weibliche A-Jugend 2- unterliegt Tabellenzweiten

Nach unserem Heimsieg gegen Seckenhausen war diesmal der Tabellenzweite aus Rotenburg zu Gast.

Leider kamen wir diesmal überhaupt nicht ins Spiel, wir waren dem Gegner in allen Belangen unterlegen.

Durch ihr gutes Tempospiel überrollten sie uns förmlich, selbst unser Team Timeout beim Stand von 3:10 in der 10 Minute brachte keine Besserung.

So gingen wir mit einem aussichtslosen 6:19 in die Pause und nahmen uns vor, wenigstens noch ein bisschen Ergebniskosmetik zu betreiben.

Das gelang uns aber nur so weit, dass wir nicht noch mal 19 Tore zuließen.

Selbst waren wir jedoch nur 6mal erfolgreich.

Schlussendlich erwischten wir nicht gerade unseren besten Tag und müssen lernen auch gegen stärkere Mannschaften ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

Zu erwähnen bleibt noch, dass unsere beiden Neuzugänge Janice und Stephanie ihre ersten Spielminuten für die HSG bestritten haben.

Auch auf diesem Wege: Herzlich willkommen.

Endstand: 12:33

Tor: Julia Wohlers,

Feld:  Merit Bischoff 2, Lena Esdorn, Maike Ostermann 3, Gesa Meyer, Caro Schesselmann2/2,

Kiara Bösl 2, Janice Pfeiffer, Stephanie Stelter, Lina Matheja 2, Theresa Gerken 1