WJB 1 – Landesliga – Klare Sache bei der HSG Mittelweser

Nehmen wir es mal musikalisch (ihr kennt Die Toten Hosen?):

…..ich wart seit Wochen, auf diesen Tag
und tanz vor Freude, über den Hallenboden

Als wär's ein Rhythmus, als gäb's ein Lied

Das mich immer weiter, durch die Halle zieht
Komm mir entgegen, dich anzuspielen, wie abgemacht
Zur selben Spielzeit, am selben Punkt, wie letztes mal…..
An Tagen wie diesen, wünscht man sich Unendlichkeit
An Tagen wie diesen, haben wir nur wenig Zeit
Wünsch ich mir Sportlichkeit….

Heute waren wir in allen Belangen gegen einen angeschlagenen Gegner besser. 30 Tore Unterschied – wann „haste dat schon mal“ UND alle Spielerinnen haben ihren Teil dazu beigetragen. Gleich zu Beginn legten wir los wie die Feuerwehr – 5:1 nach 6 Minuten. Mittelweser beeindruckt. Und wir tanzen weiter auf der „perfekten Welle“. Step by Step legen Jara, Sarina, Lucia, Lea und  Kira nach. Nach 16 Minuten 12:4 durch eine von Kira prächtig abgeschlossene Konzeption. Die „Ballvirtuosinnen“ spielen Tempo ohne Ende, nutzen jede Schwäche der Gastgeber aus und spielen frisch nach vorn. Eine „Volleyballstafette“ über 4 Spielerinnen sorgt für Jubel auf der Tribüne, führt aber leider nicht zum Torerfolg. Zur Halbzeit ein fast beruhigendes 21:5 – Frau weiß ja nie…..!?!?!?! Doch auch die zweite Halbzeit bestätigt die heutige Handball-Lust-Sonnabend-Nachmittag-Partie unserer WJB! Mit einer relaxten Halbzeitansprache – gepaart mit einem kleinen Lauschangriff (Insider) -  wurde weiter fleißig nach vorne gespielt und Tor um Tor nachgelegt. Mittelweser im Angriff ohne jegliches Durchsetzungsvermögen, welches natürlich auch an unserer aktiven Abwehr lag. Und wenn mal ein Ball durch war, dann stand Lea D. „ihre Frau“ im Tor und beförderte den Ball schnellstmöglich nach vorne. Theresa, Kira und Kristin waren in Besonderem die Nutznießer dieser schnellen spieleinleitenden Würfe unserer Torfrau. Zum Schluss dann noch Eva, Jara, Lea und per Tempogegenstoß nochmals Kristin und die Punkte waren verdient bei unseren bärenstarken Mädels – 39:9 ein wirklich überzeugender Nachmittag! Übrigens, die Hinserie der BHV-Landesliga ist somit beendet und wir stehen auf einem tollen 2. Platz mit 16:2 Punkten. Weiter so…..

Die TOP TEN des heutigen Spieltages: Tor: Lea D., Feld: Kira B. (9), Sarina S. (4), Lea S. (4), Theresa G. (1), Lucia G. (7), Alena D. (4), Kristin K. (6), Jara R. (3), Eva F. (1)