WJB: Im 1. Heimspiel gleich der 1. Sieg

Am gestrigen Sonntag empfing die WJB zu ihrem 1. LL-Heimspiel die SG Findorff Bremen ...und siehe da, die Mädels fahren auch gleich ihren 1. LL-Erfolg ein. Nach spannender Schlußphase konnten wir letztlich mit 22:19 die Oberhand behalten.

Die Mannschaft ging hoch motiviert in ihr 2. LL-Match und zeigte von Beginn an vor allem in der Abwehr eine engagierte und konzentrierte Leistung. Es wird gut verschoben, die Räume werden eng gemacht und auch im 1:1-Verhalten halten wir gut dagegen. Nach 7 Min. zeigt die Anzeigetafel noch immer kein Tor für die Gäste an, während bei uns schon eine 3 steht. Sarina hat 2 x per Siebenmeter zugeschlagen und Lulu 1 x von RL.

Eva nach feinem Gegenstoß und erneut Sarina & Lulu, die ihren 2. "Hammer" auspackt, 6:2 nach 12 Min. In der Abwehr wird weiter gut gearbeitet, aber im Angriff bereitet uns die defensive Gästeabwehr incl. einer kurzen Deckung gegen Sarina nun doch einige Probleme. Hinzu kommen mehrere Fehlpässe und ungenutzte Chancen, so dass die SG Findorff auf 6:5 verkürzen kann.

Nach 9 (!) torlosen Minuten endlich das 7:5 durch Janike, die sich am Kreis energisch durchsetzen kann. Der Bann ist gebrochen, die Mädels haben sich jetzt besser auf die defensive Abwehr eingestellt und durch 2 tolle Einzelaktionen auf den Halbpositionen von Ina & Romy gehen wir mit einer 9:6-Führung in die Pause.

Zu Beginn der 2. Hälfte "beinahe" das gleiche Bild, die Abwehr funktioniert prima, aber vorne treffen jetzt mal andere. Mareike netzt mit ihrem 1. Ballkontakt von RA ein, Lulu holt den nächsten "Hammer" von RL raus und Lisa setzt sich gekonnt auf RM durch. Die Gäste lassen sich aber nicht einfach so abschütteln, nach 32 Min. lautet der Spielstand 13:10. Zwei schnelle "Schweden", die erfolgreich von Thele & Romy abgeschlossen werden und es heisst 15:12. Doch durch das 5. Tor der Findorffer KL liegen wir nach 34 Min. gerade mal mit 15:13 vorn.

Aber wir drücken weiter auf`s Tempo und haben nun unsere stärkste Phase. Nachdem Romy sich über die Mitte durchsetzt, kommt der große Auftritt von Eva. Schöner Langpaß von Ina auf Eva und die schließt souverän diesen Gegenstoß ab, anschließend noch ein KL-Tor von Eva und die Anzeigetafel zeigt 18:13 an, 38 Min. gespielt. Bei den Findorfferinnen zeigt sich erste Resignation, Team-Time-Out durch den Gästetrainer.

Wir wollen unseren "Lauf" weiter nutzen und den Sack endgültig zumachen. Scheint auch zu gelingen, Eva mit einem weiteren Gegenstoß und Lulu mit dem nächsten "Hammer" zum 20:13, aber immer noch 11 Min. zu spielen. Und plötzlich häufen sich wieder unsere Fangfehler & Fehlpässe, Nervosität? Zudem eine vermeidbare Zeitstrafe nach einem Wechselfehler sowie eine weitere nach einem Foulspiel von Romy. Die Gäste bekommen ihre 2. Luft und drücken vor allem über ihre linke Seite mächtig auf das Tempo. Nach 47 Min. sind sie wieder auf 20:18 dran. Doch zum Glück haben wir ja auch noch Lea im Tor, die 2 x klasse pariert

Noch 2 Min. zu spielen, Foul gegen (???ich weiss leider nicht gegen wen) und Siebenmeter. Erneut tritt Sarina an...und verwandelt eiskalt zum 21:18, die Vorentscheidung! Die SG kann ebenfalls per Siebenmeter noch einmal verkürzen , doch den Schlußpunkt setzt die an diesem Tage ganz starke Eva zum 22:19. Der 1. LL-Sieg ist perfekt!!!

Trotz einer zwischenzeitlichen Schwächephase (in der wir es noch einmal spannend für unsere Fans machen wolltenZwinkernd) hat die Mannschaft toll gekämpft und erneut gezeigt, dass die Landesliga genau die richtige Liga für sie ist. Ein Erfolg, der weiteren Mut machen sollte für die kommenden Aufgaben!

Dabei waren:

Lea im Tor; Jojo, Steffi, Lina (n.e.), Janike (1), Lisa (1), Mareike (1), Ina (1), Thele (1), Romy (3), Sarina (4/3), Lulu (4), Eva (6)