WJB unterliegt Spitzenreiter mit 16:21

Heute mal kein ausführlicher Spielbericht von unserer 16:21-Auswärtsniederlage beim unangefochtenen Tabellenführer der Landesliga Nord, der HSG Bützfleth/Drochtersen, sondern vor allem ein dickes Lob für eine tolle MANNSCHAFTsleistung.

Sicherlich gibt es auch sportlich einiges zu berichten, so konnten wir z.B. dem voraussichtlichen LL-Meister bis zum 4:4 nach 10 Min. absolut Paroli bieten (kurz zuvor hatte Jojo von LA sogar für unsere einzige Führung gesorgt), doch an diesem Tage hat dem Trainer vor allem gefallen, wie die Mannschaft trotz zwischenzeitlichen 6 bis 10 Toren Rückstand als TEAM aufgetreten ist. Von Beginn an wurde jede gelungene Aktion, gerade auch von den Spielerinnen auf der Bank begeistert applaudiert & kommentiert. Immer wieder wurden die Mitspielerinnen, die sich gerade "auf der Platte" befanden, toll angefeuert. So kamen alle zu reichlich Spielanteilen und besonders auch die Spielerinnen wie Steffi & Jojo, die im letzten Spiel nicht eingesetzt wurden, machten ihre Sache großartig und sorgten mit ihren Leistungen dafür, dass wir gerade in der Anfangsphase so stark dagegen hielten.

Zum sportlichen Verlauf lässt sich berichten, dass die Gastgeberinnen sich nach dem 4:4 bis zur Pause auf 12:6 absetzen konnten und nach der Pause noch mal richtig auf die Tube drückten (16:6 nach 30 Min.). Insbesondere deren 3 Rückraumspielerinnen sorgten mit ihrer Power für reichlich Gefahr vor unserem Tor. Doch dort stand ja an diesem Tage unsere "Super-Lea". So musste auch der gegnerische Coach neidlos anerkennen, dass Lea noch etliche 100-%ige  entschärfen konnte. Aber auch in seinen Reihen befanden sich starke Torhüterinnen, die immerhin dafür sorgten, dass wir 5 (!) "7-m" ungenutzt liessen.

Endstand 16:21 und 5 "7-m" verworfen...da wäre ja sogar ein Remis möglich gewesenZwinkernd

Nein ganz im Ernst, die MANNSCHAFT hat wirklich klasse gekämpft, nie aufgesteckt und in der Schlußphase sogar noch die letzten 4 Tore erzielt, doch dieses starke Team aus Bützfleth hatte die Partie letztlich im Griff und hätte jeder Zeit noch einen Zahn zulegen können.

Die MANNSCHAFT in Bützfleth:

Super-Lea, Jojo, Steffi, Julia, Thele, Janike, Eva, Ina, Sarina, Romy, Lulu, Lala, Lisa, Mareike