Erneute Auswärtsschlappe der weibl. Jugend B 2

Am Sonntagmorgen hieß es für die weibl. Jugend B 2 früh aufstehen, denn es ging schon um 09:30 Uhr los nach Scheeßel. Wir sind auch ganz entspannt angekommen und hatten Zeit genug uns vernünftig aufzuwärmen, aber irgendwie war bei Spielbeginn das Spielgerät nicht unser Freund.

Nach 6 Minuten hatten wir schon 5 Angriffe durch Abspiel- und Fangfehler verdaddelt. Aber auch die Gastgeberinnen hatten an diesem Sonntagvormittag ihre Probleme mit der Genauigkeit ihrer Pässe. Somit stand nach nach 4 Min. ein 3:1 für Scheeßel auf der Anzeigetafel. Bis zur 10. Min. drehten Merit, Maike und Caro das Ergebnis auf 3:4. Scheeßel gleicht wieder aus doch Julchen gelingt  in der 14. Min das 4:5. Das sollte an diesem Tag unsere letzte Führung sein, denn Scheeßel gelangen bis zur Pause noch 4 Tore bei einem Tor von Caro zum 8:6 Halbzeitstand.

In der Halbzeit forderte Schnichi die Mädels auf, die Abspiel und Fangfehler zu minimieren und mehr Laufbereitschaft und Körpereinsatz in die Waagschale zu werfen, dann habt ihr eine Chance hier zu gewinnen. Bis zur 32. Min. wurde der Zweitoreabstand zwar nicht verringert, da sich beide Mannschaften mit dem Torewerfen anwechselten wurde der Abstand auch nicht größer. Innerhalb von 2 Min. erhöhte Scheeßel durch 4 tore in Folge aber auf 16:10 (34. Min.). Caro erzielt das 16:11 bevor bei uns wieder 5 Min. Torflaute herrscht. Bis zur 40. Min erhöht Scheeßel auf 20:11 bevor in den letzten 10 Min. jeder Mannschaft noch 2 Treffer zum 22:13 Endstand gelangen.

In Scheeßel waren dabei: Im Tor Susan (mit gewhnt starker Leistung) Im Feld: Lena (1), Merit (2), Maike (1), Caro (6/4), Julchen (1), Ina (2), Lina, Carina und Steffi