Erneute Auswärtsschlappe der weibl. Jugend B 2

Ohne Carina (krank) und Ina (privat verhindert) mußten wir gestern Abend in Twistringen antreten. Die erste Halbzeit unsererseits war geprägt von Viiiielen technischen Fehlern, womit wir Twistringen immer wieder zu Tempogegenstößen einluden, sodaß zur Halbzeit ein 10:5 an der Anzeigetafel stand.

Die zweite Halbzeit mußten wir in Unterzahl beginnen, da sich eine Spielerin mit dem Halbzeitpfiff noch eine 2 Min. Strafe einhandelte. Der fällige 7m wurde allerdings von Susan entschärft. 2 x Lala zum 10:6 und 11:7 und es war noch alles drin. Dann handelte sich die nächste Spielerin eine 2 + 2 Min. Strafe ein. Die 4 Minuten Überzahl nutzte Twistringen zur Vorentscheidung zum 15:7. In der 41. Min., bei eigenem Angriff gab es die dritte 2 Min Strafe und somit ROT für  unsere Spielerin, die nächste mußte auch noch einen Kommentar dazu abgeben und folgte ebenfalls für 2 Min.. In doppelter Unterzahl war es nicht mehr möglich zu verkürzen und so fuhren wir mit einem 17:10 im Gepäck nach Hause.

Jetzt gilt es im letzten Saisonspiel am Samstagabend um 19:15 Uhr in eigener Halle im Lokalderby gegen den TSV Schwarme mehr Konzentration aufs Handballspielen zu legen und weniger auf die verbalen Äußerungen. 3 x 2 Min. Strafen wegen Meckerei sind völlig unakzeptabel.

In Twistringen waren dabei: Im Tor Susan, Im Feld: Larissa (3), Maike (2/1), Marit (1), Caro (1/1), Lena, Steffi (1), Lina (2) und Louisa