Vorrunde Weibliche B-Jugend II – 14:18 Heimniederlage gegen Cluvenhagen

Unsere weibliche B-Jugend II verlor ihr Heimspiel gegen die HSG Cluvenhagen/Langwedel mit 14:18 (5:8). Bereits nach 10 Minuten wurde deutlich, an was es derzeit noch hapert – die Torausbeute war sehr schlecht!

Zwar erspielten sich die Damen um Mittelfrau Lisa O. einige gute Chancen, doch diese blieben eben ungenutzt. Von den während des Spiels zugesprochenen 8 Siebenmetern konnten dann auch nur 4 verwandelt werden. Dieses brachte Cluvenhagen schnell in die bessere Lage, über 1:5 nach 10 Minuten zur Halbzeit noch ein einigermaßen respektables 5:8. Auch die zweite Halbzeit brachte keine Verbesserung in Sachen Chancenausbeute. Einzig Torfrau Neele stemmte sich gegen die vermeintlich hohe Niederlage – sie hielt und hielt und führte mit ihren Paraden die Mannschaft wieder ran – 13:15 nach 43. Minuten. Ein Zwischenspurt der Gäste brachte dann aber ein sicheres 14:18. „Hätten wir unsere Chancen besser verwertet und wäre die Laufbereitschaft höher gewesen, dann wäre durchaus mehr drinne gewesen“ resümierte Coach Andreas Schnichels. 

Die Mannschaft des heutigen Spieltages:

Tor: Neele; Feld: Lisa 4, Luisa A. 3, Jennifer 3, Hanna, Johanna 1, Jutta, Lynn 2, Susann 1