WJC 1: Das ging ja gerade noch mal gut

Was für ein holpriger Start in die Kreisliga-Runde!!!

Ohne Lulu und ohne Spielerin aus der wC 2 gelang der wC 1 mit dem 21:19-Sieg gegen TSV Walle 1 ein mäßiger Auftakterfolg in der Hauptrunde. Von Beginn an liefen wir einem Rückstand hinterher, nach 10 Min. hieß es bereits 1:5. Nur 1 Tor in 10 Min., was war da los? 

Wenig Zug zum Tor (Warum so wenig Selbstvertrauen nach so einer tollen Vorrunde?) und wenn sich doch mal eine Spielerin durchsetzte, dann wurde schlecht abgeschlossen. Zudem bekamen wir den Waller Rückraum im Zusammenspiel mit ihrer KL nicht in den Griff. Zeit für ein Team-Time-Out.

 

Gleich darauf das 2:5 von Jojo, doch im Gegenzug auch das 2:6. Fortan lief es vorne jetzt besser, weil vor allem Romy & Lisa die Initiative ergriffen und besser trafen. Hinten hatten wir aber nach wie vor große Schwächen im 1:1 gegen die Waller Rückraumspielerinnen. Durch 3 abgefangene Bälle von Julia, Lisa & Romy und 3 erfolgreiche Gegenstoßtore kämpften wir uns aber langsam heran. Kurz vor der Pause gelang endlich der Ausgleich zum 11:11.

 

Noch ein überhasteter Torwurf und ein Ballverlust, Freiwurf für Walle...ausgeführt...Halbzeitsirene und der Ball zappelt im Netz. Aber zum Glück wurde der zunächst gegebene Treffer wieder annulliert, da der Ball erst nach der Sirene die Torlinie überquerte. Es ging mit 11:11 in die Pause.

 

Nach der Pause ein unverändertes Bild. In der Abwehr wenig Zugriff gegen RM & RR und im Angriff wenig spielerische Elemente. Trotzdem setzten wir uns auf 15:11 ab. Das hatten wir aber vor allem Mareike zu verdanken, die mehrere gute Chancen der Gäste vereitelte. Bis zum 19:15 hielt dieser 4-Tore-Vorsprung (u.a. hielt die starke Mareike noch einen Siebenmeter).

 

Die Wallerinnen gaben sich aber noch nicht geschlagen. Erneute Treffer der RM & RR, nur noch 20:18. Romy trifft nur den Pfosten und per Gegenstoß das 20:19. Doch dann machte es Romy besser und erlöste uns mit ihrem 9. Tor und dem 21:19-Siegtreffer. Da haben die Mädels einen Fehlstart in die Kreisliga gerade noch mal verhindert.

 

Dabei waren:

Mareike im Tor; Lisa (4), Lala (1), Jojo (1), Karo, Romy (9), Janike (1) und Julia (verwandelte ihre 3 Siebenmeter sehr sicher plus 2 weitere Treffer).