WJC 1 beendet Kreisliga-Saison als Vize-Meister

Am vergangenen Mittwoch hatte auch die WJC 1 ihr letztes Saisonspiel. Gegen TSV Intschede 2 bestritten wir in eigener Halle eine Auswärtspartie, da den „Gästen“ für diese Spielverlegung keine Halle zur Verfügung stand.

Dummerweise stand uns zu diesem Spiel, fand zu unserer Trainingszeit statt, keine Torhüterin zur Verfügung, da sowohl Mareike als auch Larissa & Jenny aus der WJC 2, verhindert waren. Doch mit Julia (1. Hz.) und Lala (2. Hz.) fanden sich 2 „Freiwillige“, die ihre Sache fürs erste Mal wirklich prima machten und auch im Tor ihren Teil dazu beitrugen, dass letztlich ein standesgemäßer 35:21-Erfolg heraussprang.

Alles in allem eine recht einseitige Partie, die unmittelbar nach Schule & Arbeit aber auch niemanden so wirklich vom Hocker riss. Nach dem 1:0 für Intschede 2 nahmen La(la) – Li(sa) – Lu(lu) das Heft in die Hand und brachten uns nach 9 Min., trotz einiger ausgelassener Torchancen, mit 5:1 in Front. In der Folge plätscherte das Spiel ein wenig dahin. Wir ließen immer wieder gute Torchancen ungenutzt und obwohl wir uns in der Abwehr vorgenommen hatten, für unsere mutigen „Ersatz-Torhüterinnen“ zu arbeiten, waren wir doch manchmal im Kopf und auf den Beinen zu langsam. Aber da jetzt auch Romy, Ann-Cathrin und Janike mit 2 schönen Toren vom Kreis erfolgreich waren, konnten wir uns bis zur 22. Min. auf 14:7 absetzen. Hinten noch 2mal „geschlafen“ und vorne ein weiterer Treffer von Ann-Cathrin führten zum Halbzeitstand von 15:9.

Das 1. Tor der 2. Hälfte gelang der 100%igen Janike (4 Wurf – 4 Treffer). Im Rückraum wurde ein wenig rotiert, um unseren Rückraumspielerinnen die Möglichkeit zu geben, sich auf verschiedenen Positionen auszuprobieren. Nach 2mal Romy und 1mal Ann-Cathrin machte vor allem Lulu auf sich aufmerksam, die sich 3mal klasse auf RR durchsetzte, Spielstand 22:14.

In der 1. Hälfte noch mit guter Leistung im Tor (parierte u.a. auch 1 Siebenmeter), trat Julia jetzt als gefährliche LA in Erscheinung und erzielte 2 Treffer. Nun waren es aber wieder unsere Rückraumspielerinnen Romy, Lisa & Lulu, die für die erste 10-Tore-Führung sorgten. Das 30:19 gelang Lisa, die sicher ihren 4. Siebenmeter verwandelte. Dann noch mal ein starker Auftritt unserer „Jüngsten“, 3 souverän abgeschlossene Gegenstöße von Ann-Cathrin. 34:21 durch unsere 100%ige Janike und den Schlusspunkt dieser Saison setzte, die in dieser Partie sehr sichere Schützin Lisa zum Endstand von 35:21. Nach vielen guten Partien in dieser Saison hat im letzten Spiel eine durchwachsene Leistung gereicht um trotzdem einen deutlichen 35:21-Sieg zu erreichen.

Damit ist eine tolle Saison, in der die absolute Krönung dieses Mal leider ausblieb, dann bereits vorbei. Auch der 2. Platz in der Kreisliga, den diese Mannschaft sich durch viele gute Leistungen sichern konnte, ist ein sehr beachtliches Ergebnis, auf das die Mädels sehr stolz sein können. Das Trainergespann ist auf jeden Fall sehr zufrieden mit dem Team, es hat wirklich viel Spaß mit Euch gemacht!!!

Die WJC 1 wechselt nun komplett in die WJB und wir dürfen gespannt sein, wie sie sich dort auf Landesliga-Ebene weiter entwickeln werden...

Vielen Dank noch mal an Rieke für ihre tatkräftige Hilfe, ein dickes Dankeschön auch an unser ZN/Sekretärgespann Jan und Jörg und alle die, die uns im Laufe der Saison unterstützt haben.

Ihr letztes WJC-Spiel bestritten:

Julia (1. Hz im Tor/ 2 Tore), Lala (3 Tore/2. Hz. Im Tor), Lulu (5), Lisa (8/4), Janike (4), Romy (7), Karo, Jojo und Ann-Cathrin (6 Tore, spielt natürlich noch ein weiteres Jahr WJC).