Vorrunde weibl. C - Zwei Spiele zwei Siege! Ein gelungener Auftakt!

4:0 Punkte, 56:18 Tore und damit ein Torverhältnis von +38. Man kann das Wort „gelungen“  hier definitiv verwenden! Auch im 2. Spiel ließ die weibl. C Jugend ihren Gegnern aus Intschede keine Chance!

 

 Dass es für Intschede  in Vilsen heute nichts zu holen gab, sah man schon in der Anfangsphase der Partie. Schnell setzen sich die Mädels auf ein 7:0 ab und zeigten ihre Stärken in der der Spieleröffnung und der Defensivarbeit. „Schnelle und vor allem einfache Tore halfen uns dabei uns direkt abzusetzen und den Platz für viele Wechsel zu schaffen“, äußerte sich ein zufriedener Trainer nach dem Spiel. Hervorheben muss man in diesem Spiel die Torhüterleistungen von Neele Raaf und Elisa Puvogel, die ihre Konzentration über die 50 Minuten aufrecht hielten und so wichtige und schwere Bälle hielten und daher ein starker Rückhalt für die Abwehr waren. Im Angriff wurden die Lücken der offensiven Abwehrformation optimal genutzt und auch die eine oder andere Konzeption fand Platz im Offensiv-Spiel.  So ging es über ein 7:0, 10:1 und schließlich 14:4 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit dauerte es etwas, bis wir wieder in Fahrt kamen, jedoch war der Sieg zu keiner Sekunde in Gefahr, da auch der Gegner so seine Schwierigkeiten mit uns hatte. Laura Asendorf setzte sich (9 Tore), aber auch ihre Mitspielerinnen gut in Szene sodass schlussendlich ein 24:8 Heimerfolg auf der Klapptafel stand.           

Der Ausblick richtet sich jetzt auf den kommenden Sonntag. Da kommt es zum vermeintlichen Spitzenspiel gegen den 1. Platzierten TSV Daverden (Torverhältnis besser um +3).

 

Die Mannschaft vom Wochenende:

Tor: Neele, Elisa

Feld: Lynn (1), Susann (1), Lale (4), Luisa (6/1), Laura (9), Kira (2), Svea (1), Finja, Jule, Sarah, Juliane, Leonie, Sarah