WJC: Deutlicher Heimerfolg mit 37:17 gegen den TV Scheeßel 2

Am vergangenen Sonntag spielte die weibl. C bereits ihr neuntes Vorrundenspiel für die Qualifikation zur Regionsliga. Wie auch in den acht Spielen zuvor ließen unsere Mädels nichts anbrennen und fuhren einen souveränen 37:17 (26:11) Heimerfolg gegen den TV Scheeßel ein.

 

 Schnell war klar, wer die zwei Punkte mitnehmen wollte, denn bereits nach 3 Minuten konnten wir uns auf 4:0 durch Kira leicht absetzen. Auch in den folgenden Minuten setzte sich die gute Offensive fort und wir konnten unsere Führung stetig ausbauen, sodass wir in der 13 Minute mit 14:3, geworfen durch Luisa, führten und den Gegner zum Team-Time-Out regelrecht zwangen. Doch auch diese Maßnahme brachte das Team nicht aus der Ruhe und sie setzten dort weiter an, wo sie aufgehört hatten. So ging es schließlich über ein 18:6 (7-m Finja), 26:10 durch Laura und schließlich mit 26:11 in die Halbzeit. „Ich war echt ‚baff‘ über unsere Offensive. 26 Tore in 25 Minuten zu werfen ist nicht so verkehrt. Lediglich die 11 Gegentore zur Halbzeit waren in meinen Augen doch etwas zu viel! Wir stehen teilweise einfach zu unkonzentriert in der Deckung, sodass wir den Scheeßelerinnen im Positionsangriff zu einfache Tore ermöglichten“, mahnte Trainer Robbe an.  Loben muss man jedoch beide Torhüterleistungen von Neele und Elisa. „Beide haben auf einem sehr guten Niveau gespielt und der Vordermannschaft mehrere Male aus der Misere geholfen, dass  sie das  Trainerherz  dadurch geschont haben verdient ein Dankeschön!“

 

In der 2. Halbzeit haben wir dann 1-2 Gänge zurückgeschaltet, da die Doppelbelastung von Laura und Luisa noch ein zweites Spiel an diesem Tag mit der weibl. B in der Landesliga vorsah. Dennoch haben wir das Spiel weiterhin kontrolliert und auch die eingewechselten Spielerinnen ergänzten die Mannschaft hervorragend und leisteten einen großen Teil für den Heimerfolg. Besonders hervorzuheben ist noch Lale Böttcher, die 4 ihrer 6 Tore in der 2. Halbzeit warf. Das Besondere daran: Sie warf diese alle in Folge!  So ging es über ein 28-31:11, 35:15 durch Jule und schließlich 37:17 zu Ende.

 

Die Mannschaft des Wochenendes:

Tor: Elisa, Neele

Feld: Laura(13), Susann(1), Lale(6), Luisa(5), Lynn(6), Svea(3), Jule(1), Malin, Kira(1), Finja(2), Juliane, Leonie, Sarah