WJC - Regionsoberliga - 21:18 Heimsieg führt zu tollem Saisonabschluss

Am vergangenen Sonntag bestritt die WJC im HSG-Dome ihr letztes Saisonspiel. Glücklicherweise war es ein Heimspiel und konnten somit in eigener Halle, vor eigenem Publikum, gegen die MSG Intschede/Morsum antreten. Alle Mädels waren beim letzten Spiel dabei und hoch motiviert, den schon feststehenden Meister Intschede/Morsum noch einmal zu ärgern und um 2 weitere Punkte einzufahren.

Es stellte sich schnell heraus, dass es ein Spiel auf Augenhöhe sein wird, wo in beiden Deckungen aggressiv angepackt und gekämpft wird. Nachdem die anfängliche Nervosität verschwunden war, konnten sich die Mädels der HSG durch Tore von Melli, Finja und Alex auf 7:4 absetzen. Die Mädels sowie die Eltern merkten, dass wir hier noch 2 Punkte holen können, sodass sich alle immer und immer mehr motivierten. Durch die gut aufgelegte Elisa im Tor und die toll ausgespielten Konzeptionen im Angriff, konnten sich die Mädels eine 12:7 Halbzeitführung herausspielen.

Nun hieß es Kräfte sammeln und durchschnaufen für die jungen Mädels. „Ihr zeigt eine tolle kämpferische Leistung auf dem Spielfeld, dennoch ist hier noch nichts entschieden! Wir müssen wieder bei Null anfangen und weiter unser Können zeigen.“, so das Trainergespann um Maike und Sarina. Nichtsdestotrotz war es schön zu sehen, wie die Mannschaft sich entwickelt hat, denn noch im Hinspiel gegen Intschede/Morsum hatten sie mit 10 Toren in der Halbzeit zurück gelegen.

Leider konnten sie die Konzentration anfangs der zweiten Halbzeit nicht beibehalten. Die MSG Intschede/Morsum holte Tor um Tor auf und plötzlich stand auf der Anzeigetafel nur noch eine 15:14 Führung. Man merkte, dass die zweite Halbzeit von Kampf und Spannung geprägt war. Beide Mannschaften ließen nicht nach und attackierten hart gegen den Körper, was der Schiedsrichter leider auf beiden Seiten zuließ. Durch ein TTO auf Seiten der HSG sollte wieder zum gewohnten Spielfluss gefunden und genaue Ansagen befolgt werden. Nach dem TTO zeigte die komplette Mannschaft was in ihnen steckt! Elisa hielt weitere Tempogegenstöße und Siebenmeter (insgesamt 9 von 14 Strafwürfen), in der Deckung rackerten alle Spielerinnen, wo Svea besonders auffiel und im Angriff konnten wir uns durch Tore von Svea, Mirja und Malin weiter absetzen. Vor allem Finja im Angriff und Elisa im Tor glänzten in ihrem letzten C-Jugend Spiel. Durch den Endspurt der HSG-Mädels konnten sie sich einen verdienten 21:18 Endstand herausspielen!
 „Wir haben wiedermal gesehen, was in dieser tollen Mannschaft steckt und wir können alle total stolz auf den 2. Platz in der Regionsoberliga sein!“ , resümierten Maike und Sarina über die Saison.

Die komplette WJC bedankt sich bei allen Fans und vor allem bei den immer engagierten Eltern, die auch Auswärtsspiele zu einem Heimspiel machten! Auf eine nächste, erfolgreiche Saison 16/17!

Zum Siegerteam gehören:
Tor: Elisa, Wiebke
Feld: Leonie W., Finja (7), Svea (1), Kira (1), Jessica, Malin (2), Leonie S., Alex (3), Gina, Mirja (2), Melanie (5), Nina, Ann-Sophie