WJC 2 vorzeitig Meister

Durch einen schwer erkämpften 27:24-Heimsieg ist der WJC 2 einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse nicht mehr zu nehmen. TOLLER ERFOLG!!

Da das direkte Duell gegen TSV Dörverden/Eystrup gewonnen wurde und wir auch ein um 41 Tore besseres Torverhältnis haben, kann unser ärgster Verfolger uns am letzten Spieltag nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängen. 

 

Bis dieser knappe Sieg endgültig feststand war es aber einhartes Stück Arbeit. Wir wussten, dass wir an den letzten beiden Spieltagen auf Gegner treffen, die uns körperlich doch weit überlegen sind. Sich hier zu behaupten, sollte nicht so einfach werden, wenngleich die Mädels bisher noch immer durch ihre Schnelligkeit und Wendigkeit zum Erfolg kamen. Eine zusätzliche Schwächung mussten wir kurz vor Spielbeginn erfahren. Hanna, Merle & Jenny kamen direkt von einer Konfirmanden-Freizeit, nur leider war Merle auch noch merklich gesundheitlich angeschlagen. Das hieß für uns, unsere Spielmacherin erst einmal zu schonen. 

Diesen Part übernahm nun Ann-Cathrin…und machte das ganz vorzüglich. Sie war überhaupt diejenige, die uns von Beginn an im Spiel hielt. Die Gäste gingen 3:1 in Führung und unsere Mädels hatten doch mächtig Respekt vor ihren robusten Gegnerinnen. Einzig Ann-Cathrin wusste sich zunächst gegen ihre kräftige Gegenspielerin zu behaupten und sorgte im Alleingang für die 4:3-Führung. Deveny vom Kreis, Paula per Gegenstoß und erneut 2mal Ann-Cathrin sorgten für einen ersten deutlichen 8:4-Vorsprung. Bis zur Pause lief unser Spiel wie gewohnt, so dass wir mit einem komfortablen 16:10 in die Kabine gingen.

Also alle mal verschnaufen, wieder raus und den nächsten Sieg einfahren. Aber denkste, plötzlich kein Durchsetzungsvermögen und zum Teil auch kein Mut mehr. MTV Riede kam Tor um Tor auf. Gerade mal 7 Min. gespielt und nur noch 17:16. Durch Einzelaktionen von Ann-Cathrin & Merle setzen wir uns wieder auf 20:17 ab. Aber die Gäste hatten jetzt Lunte gerochen und boten uns gewaltig Paroli, 21:19 nach 40 Min.

Doch zum Glück hatten wir ja wieder eine D-Jugendliche dabei. Laura nahm die 2. KL-Position ein, wurde gleich 2mal prima von Ann-Cathrin angespielt und eh die gegnerische Abwehr sich darauf einstellen konnte, hatte Laura schon 2mal getroffen, 23:20 und noch 7 Min. zu spielen. Es blieb eine enge Angelegenheit, aber jetzt hatten wir auf jedes Gegentor die passende Antwort. Deveny, die sich klasse am Kreis durchsetzen konnte, erneut Laura mit einer gelungenen 1:1-Aktion und den Schlusspunkt setzte natürlich…die überragende Ann-Cathrin mit dem 27:24-Siegtreffer.

Das war ja mal eine richtige Zitterpartie mit dem letztlich guten Ende für uns. Als die Mädels dann erfuhren, dass sie vorzeitig Meister der 1.KK sind, brach der große Jubel aus. Damit hatten wir vor der Saison wirklich nicht gerechnet. Ein sehr schöner Erfolg, den sich dieses junge Team aber redlich verdient hat!!!

 

Den Titel perfekt machten:

Larissa im Tor; Lina, Jutta, Hanna, Luisa, Jenny, Merle (1), Paula (3), Deveny (3), Laura (4),  Ann-Cathrin (16).