Weibliche C-Jugend 2 schlägt auch Kirchlinteln mit 24:11, toller 3. Platz

In ihrem letzten Saisonspiel mußte die weibliche Jugend C 2 heute in eigener Halle gegen den TSV Kirchlinteln antreten. Von der Papierform her wurde ein enges Match erwartet, weil Kirchlinteln nur einen Platz hinter unserer C 2 rangierte.

Kirchlinteln ging auch gleich im ersten Angriff mit 0:1 in Führung, aber Julia, Lisa, Romy und Jojo drehten bis zur 7. Min. das Spiel in ein 4:1.

Nach dem 4:2, 5:2 und 5:3 gelangen unseren jungen Ladies 6 Tore in Folge zum vorentscheidenden 11:3 in der 22. Min. Mit einem 12:4 Vorsprung ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit konnte die Mannschaft, gestützt auf eine gut aufgelegte Mareike im Tor (unter anderem 2 7m und einen Tempogegenstoß gehalten) ihren Vorsprung noch etwas ausbauen. Über 13:5 (27. Min.), 16:6 (32.), 17:7 (35.), 20:8 (41.), 22:9 (45.) bis zum 24:11 Endstand. Hielt sich Lisa in der ersten Halbzeit noch etwas zurück, war sie wohl in der zweiten Halbzeit erst richtig warm geworden und erzielte allein 6 der 12 Tore. Fazit der Saison, die Mädels haben eine Menge dazugelernt und haben als jüngerer Jahrgang eine tolle Saison gespielt. Platz 3 in der 1. Kreisklasse bedeutet aber auch die fünftbeste Mannschaft nach unserer Ersten, Twistringen, Schwarme und Brinkum im Kreis Diepholz zu sein. Das läßt für die nächste Saison doch hoffen, wieder ähnlich erfolgreich zu sein.

Heute waren dabei: im Tor Mareike Müller, im Feld: Miriam Omayrat (2), Julia Hattendorf (4), Lisa Ohlhoff (9), Romy Grots (6), Johanna Kabbert (1), Janike Schröder (1), Lina-Marie Weber, Rojin Saka (1) und Iman Omayrat