1. Damen fährt ersten Saisonsieg ein

Beim ersten Sieg der Saison konnte Jeanette nach 9 Sekunden bereits das erste Mal durch den Spielzug "Schweden" einnetzen. Leider folgte unmittelbar darauf das Gegentor. So verliefen die ersten 5 Minuten ausgeglichen und Rotenburg II konnte immer wieder das Unentschieden erzielen. Es hieß also, in der Abwehr besser zu arbeiten und den Gegner konsequenter anzugreifen, um einfache Tore zu vermeiden. Dies gelang in den nächsten Minuten besser, sodass wir uns auf ein 6:3 absetzen konnten. Bis zum Halbzeitstand von 16:13 kam Rotenburg II nochmal auf ein 9:8 heran, woraufhin wir aber die Tordifferenz durch Kreuzungen und die daraus resultierenden Tore erneut herstellen konnten.

In Halbzeit 2 konnten wir den Vorsprung in Unterzahl zunächst ausbauen, doch dann folgten 3 Tore für die Gäste zum 17:16. Neele, die uns im Tor tatkräftig unterstützte, verhinderte mit einem gehaltenen 7m den Ausgleich. Klar war aber dennoch, dass wir die Abwehr umstellen müssen, um das Spiel der Rotenburgerinnen früh zu stören. Kristin, Johanna und Lena erzielten Tore für die HSG, aber trotzdem konnten die Gäste in der 47. erstmals wieder ausgleichen. Also mussten wir in der letzten Viertelstunde die Konzentration nochmal hochfahren. Diese war allerdings mehr durch 2-Minuten-Strafen als durch Tore geprägt. Zeitweise mit nur 4 Feldspielerinnen auf dem Platz, konnten wir uns bis zum 22:22 (56:20) nicht absetzen. Lena (7m) und Sarina sorgten dann aber für einen 2-Tore-Vorsprung, der bis zum Endergebnis von 25:23 gehalten werden konnte.

An dieser Stelle danken wir nochmal den 5 A-Jugendlichen, die uns eine große Hilfe waren und sich super in die Mannschaft integriert haben!

Im Tor: Neele (mit mehreren sehenswerten Paraden)

Im Feld: Sarina (3/2), Thele (1), Paula (1), Michelle (1), Ida (3), Kristin (1), Lena (5/1), Jeanette (4/1), Luisa, Philina, Johanna (4/1), Kira (2), Sophia

Weibliche B-Jugend - Neu formierte Mannschaft mit gutem Auftritt beim Beachen

Als guter Gastgeber präsentierte sich die Weibliche B-Jugend der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf. Im ersten Spiel traf man auf der tollen heimischen Beachplatzanlage auf den zukünftigen Vorrunden-Oberligisten von Jugendhandball Wümme. Verlor man den ersten Satz noch deutlich, konnte man im zweiten Satz doch deutlich und verlor äußerst knapp. Das zweite Spiel gegen den TSV Daverden lief dann wesentlich besser.

Weiterlesen...

Weibliche A-Jugend - 1. Beachmeister der HR Mitte Niedersachsen

Das Pilotprojekt der Handballregion Mitte Niedersachsen mit einem guten Start für unsere Weibliche A-Jugend. Sie gewann souverän die Partien gegen den Gastgeber TSV Walle, die HSG Verden-Aller und den TSV Daverden. "Beachhandball ist ein schnelles, sehr facettenreiches Spiel, welches ständiger Aufmerksamkeit bedarf" fast Trainer Andreas Schnichels kurz zusammen.

Weiterlesen...

1. Herren - Pokalsieger!

Am vergangenen Wochenende stand das Pokal Final Four an. Im Halbfinale musste die Vilser, die das Ziel hatten gegen HSG Phoenix antreten. In einem engen Spiel konnte sich dann auch die Vilser Mannschaft mit 24:20 (14:11) durchsetzen. Das andere Halbfinale bestritten der TSV Intschede und der Gastgeber, die HSG Mittelweser/Eystrup. Dieses Spiel endete mit 40:43, im Finale trafen die Vilser also auf Mittelweser/Eystrup. Nach einem guten Start hatte die HSG aus Vilsen sich eine Führung erspielt und die dann auch bis zum Ende gehalten. Mit dem 32:27 (16:12) Erfolg konnte so der Titel erfolgreich verteidigt werden.

Weiterlesen...

1. Herren mit Doppelerfolg

Die erste Herren der HSG hatte am vergangen Wochenende zwei Spiele zu absolvieren. Zunächst stand am Samstag das Pokalspiel bei der SG Achim/Baden 3 an, bei der es um den Einzug in das Halbfinale ging. Das Spiel konnte die HSG verdiendt mit 26:36 gewinnen und steht somit nun im Final Four. Am Sonntag folgte dann das Ligaspiel beim Dollener SC. Auch dieses Spiel konnte deutlich gewonnen werden. Die Heimmannschaft konnte zwar lange in Schlagdistanz bleiben, war am Ende aber chancenlos und Vilsen konnte das Spiel sehr deutlich mit 18:32 (8:12) für sich entscheiden.

Weiterlesen...

1. Herren erkämpft Sieg dank starker Defensive

Am 22. Spieltag der Landesklasse traf die erste Herren der HSG auf SVGO Bremen 2. Das Hinspiel konnten die Vilser in eigener Halle mit 26:25 knapp für sich entscheiden. Nun mussten sie also Auswärts ran und es wurde wieder ein sehr enges Spiel. Aber auch in fremder Halle behielt die HSG in einem sehr toramen Spiel die Oberhand. Das Spiel konnte mit 15:17 (9:8) gewonnen werden.

Weiterlesen...

Landesliga Nord - WJA feiert tollen Saisonabschluss - 41:19 Heimsieg gegen die HG Jever/Schortens

Beeindruckende Leistung unserer Weiblichen A-Jugend. Mit 41:19 (21:8) schoss der Gastgeber die überforderte HG Jever/Schortens aus der Halle. Bereits nach 12 Minuten war die Messe scheinbar gelesen, die HSG führte 7:0 durch ein konzentriertes Spiel und Tore von Luisa Detering (3), Johanna Holthus, Merle Dreyer (2) und Paula Kleinbrod.

Weiterlesen...

MJC - Schützenfest zum Abschluss

Am vergangenen Wochenende stand das letzte Spiel der Saison an, in eigener Halle empfingen die Vilser Jugendhandball Wümme 2. Die Mannschaft aus Vilsen stand dabei schon als Vizemeister fest und wollte sich nach der peinlichen Niederlage in Sottrum noch ein letztes Mal gut verkaufen. Dies haben sie auch geschafft und das Spiel souverän mit 41:31 gewonnen.

Weiterlesen...

Landesliga Nord - WJA macht Vize-Titel endgültig klar - 27:24 Sieg in Delmenhorst

Ein schweres Stück Handball-Arbeit musste unsere Weibliche A-Jugend in Delmenhorst auf sich nehmen. Letztendlich gewann sie mit 27:24 (15:13) in fremder Halle, tat sich aber ab der 20. Minute unnötig schwer.

Weiterlesen...

ROL Damen: Letztes Heimspiel der Saison sicher gewonnen

Im Hinspiel gegen die Damen des TSV Daverden erzielten wir in der letzten Sekunde den Ausgleichstreffer zum 18:18. So spannend und „schwierig“ sollte es vergangenen Samstag nicht werden. 
Gleich zu Beginn des Spiels legten wir los: standen gut in der Abwehr und spielten die Bälle vernünftig und erfolgreich mit Tempo nach vorne. Schnell gingen wir 7:2 in Führung. Das daraufhin genommene TTO von Daverden bestärkte uns natürlich in unserem Spiel Zunge raus. Insbesondere unsere Angriffsspezis fanden Gefallen am Abwehrspiel, standen unglaublich sicher, aus Daverdens Sicht immer im Weg und fischten wichtige Bälle raus. Auch Larissa aus der A-Jugend reihte sich ohne Abstimmungsschwierigkeiten ein und machte einen top Job. Alles in Allem gingen wir mit einem 20:10 in die Pause. Halbzeit zwei verlief etwas weniger torreich für Vilsen, aber dennoch können wir mit dem Endergebnis von 33:21 sehr zufrieden sein. Zudem gab Philina nach einem dreiviertel Jahr Verletzungspause ihr Debüt im HSG-Dome, riskierte gleich `ne dicke Lippe (Lachend) und steht nun offiziell nicht mehr als „verletzt“ in Axels Unterlagen.
Unser letztes Saisonspiel findet nächste Woche Sonntag um 14:00 Uhr in Verden statt. Da sind wir wieder in voller Besetzung am Start und wollen natürlich unserem 3. Platz der Liga gerecht werden, zwei Punkte holen und ordentlich Buden werfen. Zwinkernd

Gegen Daverden dabei waren: Marisa Herzig im Tor, Jeanette Eiskamp (7/4), Ida Schumacher (3), Kira Becker (8/4), Sophia Giese (3), Jara-Pia Ritter (2), Eva Fuchs (4), Theresa Gerken (2), Sarina Schnichels , Larissa Sperling, Kristin Knapp (4) und Philina Wulferding.

Regionsoberliga - Weibliche B-Jugend ungeschlagen zur MEISTERSCHAFT

Erfolgreicher Saisonabschluss für unsere Weibliche B-Jugend in der Regionsoberliga der Handballregion Mitte Niedersachsen - MEISTERSCHAFT!!!!

Ungeschlagen in 12 Spielen - 24:0 Punkte - Toreplus von 291 - im Durchschnitt über 24 Tore mehr als der Gegner - NOCH FRAGEN

Der großartige MEISTER im Bild:

oben von links nach rechts: Trainer Andreas Schnichels, Finja Weidler, Lynn Hacke, Johanna Holthus, Kira Schultz, Svea Meyer, Susann Becker, Co-Trainerin Kerstin Schnichels 

unten von links nach rechts: Luisa Detering, Elisa Puvogel, Neele Raaf, Laura Asendorf, Malin Schröder, Lale Böttcher

Weiterlesen...