MJD1 - knapper Erfolg im vierten Spiel

Nach zwei Niederlagen in Folge war nun der TV Oyten zu Gast in Vilsen. In einem spannenden Spiel, welches von vielen Fehlern und Ballverlusten auf beiden Seiten geprägt war, konnte sich die HSG mit 20:18 (10:10) durchsetzen.

Die Hausherren legten gleich einen guten Start hin, so dass sie schnell mit 5:1 in Führung gingen. Dann gab es jedoch im Angriff viele unnötige Ballverluste und in der Abwehr konnten einfache Tore nicht mehr verhindert werden, dadurch konnten die Gäste wieder auf 5:4 herrankommen. Dann haben die Gäste aus Oyten jedoch auch immer mehr Fehler gemacht, so dass es zwar ein spannendes Spiel wurde, das allerdings nicht sehr viel Qualität hatte. Zur Pause stand dem entsprechend ein verdientes 10:10 auf der Anzeigetafel, da keine Mannschaft besser spielte als die andere. Die zweite Hälfte begann zunächst so wie die erste geendet hat, 10 Minuten vor Schluss konnten die Hausherren sich aber einen drei Tore Vorsprung erkämpfen, diesen konnten sie dann bis zum Ende verwalten. Der TV Oyten kam allerdings kurz vor Schluss noch mal auf 19:18 herran, da die Gastgeber dann nicht das Tor trafen hatten sie sogar die Chance auf den Ausgleich. In der Abwehr gelang es dann aber den Ball abzufangen, worauf dann das 20:18 folgte. In den letzten 40 Sekunden ist dann nichts mehr passiert, so dass es bei dem Ergebnis geblieben ist. Ein Extralob bei diesem Spiel hat sich Finja verdient, der es gelungen ist in der Abwehr viele Pässe abzufangen und im Angriff gänzlich ohne Ballverlust zu bleiben.

Mannschaft der HSG: Bastian, Jannis (6), Milan (4), Onno (1), Henry (3), Lucius (5), Finja (1), Nele

MJC - erste Niederlage gegen Spitzenreiter

Am Samstga trafen in Vilsen, mit der HSG und dem TSV Daverden die bis dahin letzten ungeschlagenen Teams der Liga. Das Spiel versprach im vorhinein eine spannende Anelegenheit zu werden. Dies bewies sich jedoch als Irrtum, denn die HSG geriet in ihrem ersten Heimspiell der Saison ordentlich unter die Räder. Das Spiel endete 26:41.

Weiterlesen...

ROL: Vilsens Damen holen zwei Punkte gegen Mittelweser/Eystrup II

Vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg nach Hoya. Der Aufsteiger und somit letztjähriger Zweiter der Regionsliga sollte sich die zwei Punkte schon gleich zu Anfang der Partie abschminken. Dennoch verlief die Anfangsphase auf Vilser Seite weniger glorreich.

Weiterlesen...

MJD1 - 2. Niederlage der Saison

Am letzten Wochenede musste die männliche D Jugend auswärts bei dem TSV Daverden antreten, einer Mannachaft, die zwar mit 0:4 Punkte hatte, genauso gut aber auch 4:0 Punkte haben könnte, es war also von Anfang an klar, dass es ein ganz schweres Spiel für die HSG werden würde. Das erwartete schwere Spiel wurde es dann auch für die von Ausfällen geplagten Gäste, durch Kleinigkeiten wurde ein Spiel, zweier Mannschaften, die zwischenzeitlich immer wieder auf Augenhöhe gespielt haben am Ende dann doch eine eindeutige Sache und Daverden konnte einen 24:10 (15:5) Sieg feiern.

Das Endergebnis ist deutlicher als es das Spiel eigentlich war, denn die Abwehr der Gäste stand über weite Strecken gut, doch bei den oft langen Angriffen der Hausherren, hat die Konzentration am Ende eines Angriffes oft nachgelassen, wodurch es dann trotz einer guten Abwehrleistung viele einfache Tore gab. Im Angriff, sah es ganz ähnlich aus, da der TSV Daverden eine sehr gute Abwehr gestellt hat musste die HSG lange den Ball durchspielen und ihre Chancen suchen, ähnlich wie in der Abwehr haben sie dann irgendwann die Konzentration oder die Geduld verloren, weshalb es einige unnötige Ballverluste gab. Im Angriff mangelte es außerdem oft an der Chancenverwertung, so dass es für die Gäste am Ende nur 10 Tore auf der Anzeigetafel stand, die Heimmanschaft nutzte ihre Chancen besser, so dass sie am Ende 24 Tore erzielten und einen 24:10 Sieg einfuhren.

Mannschaft der HSG: Lasse, Jannis (2), Milan (6), Finja, Lara, Tim, Onno, Henry (2), Julian

 

ROL Damen: Zweite Pleite der Saison gegen die Damen aus Morsum

Vergangenen Samstag stand mit dem TSV Morsum II der Tabellenerste auf dem Programm. Deren noch ungeschlagene Serie galt es zu brechen. Wie schon gedacht, folgte ein ausgeglichenes und spannendes Spiel.

Weiterlesen...

MJD1 - erste Niederlage der Saison

Nach 4 Siegen in Folge musste die männliche D Jugend nun ihre erste Niederlage der Saison bei der SG Achim/Baden hinnehmen. Die von Ausfällen geplagte Mannschaft der HSG hat das Spiel deutlich mit 28:10 (15:6) verloren.

Die Heimmannschaft war von Beginn an deutlich besser als die Gäste, so dass die HSG von Anfang an einem deutlichem Rückstand von 4 Toren hinterherrennen musste. Diesen Vorsprung haben die Hausherren aber nicht mehr aus der Hand gegeben und konstant weiter ausgebaut, so dass der Sieg am Ende zu keinem Zeitpunkt gefärdet gewesen ist.

Nach diesem Spiel hat die HSG ein ausgeglichenes Punkteverhältnis mit 2:2 Punkten und am kommenden Sonntag wartet auf sie mit dem TSV Daverden ein ähnlicher Gegner, der zwar 0:4 Punkte auf dem Konto hat, allerdings auch gegen HSG Verden-Aller und eben SG Achim/Baden mit jeweils nur eineme Tor verloren hat.

Mannschaft der HSG: Bastian, Milan (1), Onno, Henry (1), Lucius (6), Jannis (2), Lennard

MJD2 - Unnötige Niederlage im 2. Spiel

Im 2. Spiel der Regionsliga gab es das zweite Spiel zwischen dem TSV Schwarme und der 2. D-Jugend der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf, nach einer deutlichen Niederlage in der Vorrunde, war dieses Spiel ausgeglichen, es endete 12:8 (7:3) für den TSV Schwarme.

Die Heimmannschaft konnte sich schnell einen Vorsprung von 4 Toren erarbeiten, dies lag aber nicht daran, dass sie viel besser gespielt haben, sondern an unnötigen Fehlern der Gäste. Dieser Vorsprung wurde dann in einem Spiel in dem es nicht viele Tore gab bis ans Spielende gerettet. Das Spiel hätte auch genauso gut anders herum ausgehen können, da im Gegensatz zum ersten Aufeinandertreffen beider Mannschaften, die Abwehr der HSG sehr gut gestanden hat, weshalb das Spiel erst in den letzten paar Minuten entschieden wurde, da die Gäste über die ganze Spielzeit hinweg sehr viele unnötige Ballverluste hatten und viele einfache Tore vergeben haben, als sie frei aufs Tor zugelaufen sind.

Mannschaft der HSG: Lasse, Jannis (2), Lennard (2), Linus (1), Tim (2), Malte (1), Clemens

MJC - ohne Punktverlust in Regionsoberliga

Im 3. Spiel musste die, bisher ungeschlagene MJC der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf auswärts bei der HSG Stuhr ran. In einem engen Spiel konnten sich die Gäste mit 26:27 (14:13) durchsetzten und bleiben so weiterhin ungeschlagen auf dem 4. Platz, allerdings mit bis zu 3 Spielen weniger als die Konkurenz.

Am Anfang konnte sich die Gastmannschaft schnell mit 4:1 Absetzten, konnte diesen Vorteil dann aber nicht für sich nutzen, so dass die Hausherren schnell wieder bis auf ein Tor herrangekommen sind. Dieser Vorsprung wurde dann bis kurz vor der Pause gehalten, dann hat die Heimmanschaft es aber geschaft die Abwehr zu stabilisieren und Gegentore zu verhindern, dadurch gelang es ihnen zum Ende der ersten Halbzeit mit einem Tor in Führung zu liegen. Die zweite Halbzeit war geprägt durch viele Führungswechsel, keine Mannschaft konnte sich aber mit mehr als einem Tor absetzten. 2 Minuten vor Spielende gelang es den Gästen mit 25:27 in Führung zu gehen, dann beide Mannschaften ihre Abwehr verbessert, so dass weitere Tore verhindert wurden, erst in der letzten Sekunde hat die HSG Stuhr, noch einen 7 Meter bekommen der mit dem 26:27 das Ende einer spannenden Partie markierte.

Am kommenden Samstag stehen sich nun beim Heimspiel der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf gegen den TSV Daverden die einzigen beiden Mannschaften der Regionsoberliga gegenüber, die noch ohne Punktverlust sind.

Mannschaft der HSG: Lasse, Linus (1), Robin, Erik, Jannes (2), Kevin (4), Conrad (12), Jonah (7), Tomke (1)

ROL Damen: Auswärtssieg in Sulingen

Frei nach dem Motto „Besser spät als nie“ kommt nun auch noch ein kleiner Bericht zu dem Damenspiel vom vergangenen Sonntag gegen Sulingen II.
Die anfänglichen Schwierigkeiten in der Deckung konnten wir durch gut ausgespielte und erfolgreich abgeschlossene Angriffe ausgleichen. So gelang es uns relativ schnell in Führung zu gehen.

Weiterlesen...

MJD2 - Auftaktsieg in Regionsliga

Am erten Spieltag in der Regionsliga war der TV Oyten 2 zu Gast bei der HSG. Nach 3 Niederlagen in der Vorrunde gelang nun der erste Sieg der Saison mit einem 18:13 (9:5).

Zu Beginn war die Partie noch sehr ausgeglichen, bis zum zwischenzeitlichen 4:3 konnte sich keine Mannschaft einen Vorteil erkämpfen. Dann haben die Hausherren jedoch ihre Leistung gesteigert, so dass sie sich bis zur Halbzeit mit 4 Toren absetzen konnten und es mit einem 9:5 in die Pause ging. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging es weiter wie zum Ende der ersten Halbzeit, dies führte zu einer 7 Tore Führung für die Gastgeber. Diese haben dann das Tempo etwas raus genommen, so dass die Gäste noch ein bisschen aufholen konnten, doch nicht so weit, dass der Sieg gefärdet wurde. Am Ende durfte sich die Mannschaft über einen 18:13 Sieg freuen.

Mannschaft der HSG: Lasse Grigoleit, Ben-Lucas Hubert, Linus Brünjes (5), Tim Klinker (2), Malte Arendt (2), Torben Osterholz, Milan Cordes (1), Onno Halves (3), Henry Brüning (3), Justin Straßburg, Nico Riedemann, Bastian Suling, Lucius Brüning (2)

MJD1 - weiter ungeschlagen

Nach 3 Siegen in der Vorrunde, startete die 1. D-Jugend der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf mit einem Heimspiel gegen den letzten Gegner der Vorrunde. Auch in diesem Spiel hatten die Gäste der HSG Mittelweser/Eystrup das Nachsehen, das Spiel endete 18:14 (12:6).

Die Hausherren gingen gleich zu Beginn schnell mit 3:0 in Führung, da die Gäste vom offensieven Abwehrsystem überrascht wurden und kaum Mittel gefunden haben zum Abschluss zu kommen, so dass der Gästetrainer eine frühe Auszeit nehmen musste. Aber in der ersten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverlauf, so dass die Heimmannschaft bis zur Pause auf 12:6 davon ziehen konnte. In der zweiten Halbzeit haben die Gastgeber dann ihren Vorsprung, dann bis zum Spielende verwaltet, so dass es am Ende einen nie gefährdeten 18:14 Sieg gab.

Mannschaft der HSG: Bastian, Lasse,  Linus (2), Tim (1), Torben, Milan (6), Onno (2), Henry (2), Lucius (5),  Clemens