Weibl. C-Jugend spielt in der Regionsoberliga

Durch zwei Siege in zwei Spielen können die Mädels der weibl. C-Jugend in die Regionsoberliga einziehen. Für das erste Vorrundenspiel machten wir uns auf den Weg zum TUS Sulingen.

Durch hohe Konzentration und tollem Tempospiel konnten wir uns schon zur Halbzeit mit 2:14 absetzen. Jetzt hieß es, genau da ansetzen wo wir eben aufgehört haben. Gesagt - Getan! Alle Mädels bewiesen ihr Können und konnten letztendlich einen 4:33 Auswärtssieg feiern.

Im zweiten Vorrundenspiel fuhren wir zu unserem Nachbarverein der HSG Mittelweser-Eystrup. Schon das Aufwärmen verlief nicht wie erwartet und man war gespannt, wie das Spiel enden wird. Es entpuppte sich zu einem engen Spiel. Leider funktionierte das Zusammenspiel der Vilser-Mädels nicht wirklich, dennoch konnten wir eine 7:10 Führung zur Halbzeit herausspielen. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, aber die Mannschaft motivierte sich gegenseitig und wuchs zu einem Team zusammen. Letztendlich stand ein 13:20 Auswärtssieg auf der Anzeigetafel.

Vielen Dank an die mitgereisten Eltern! Wir sehen uns Ende Oktober in der Regionsoberliga!
Eure Mädels der weibl. C-Jugend

ROL: Dritter Sieg in Folge für die Damen der HSG

Vergangenen Samstag bestritten wir das erste der drei Seniorenheimspiele im HSG Dome. Plan war, die Siegesserie weiter fortzusetzten und den Damen der HSG Phönix II schnell und sicher zwei Punkte abzuknüpfen. Nach einem eher holprigen Start mit einem drei-Tore-Rückstand (1:4), wachten wir auf und spielten wieder eine vernünftige Abwehr.

Weiterlesen...

MJD1 - Als Gruppensieger in die Regionsoberliga

Zum Abschluss der Vorrunde kam mit der HSG Mittelweser/Eystrup der Tabellenzweite nach Bruchhausen-Vilsen, beide Mannschaften hatten 4:0 Punkte, die Heimmannschaft lediglich das bessere Torverhältnis. Nach einer sehr starken zweiten Halbzeit konnten die Gastgeber ein spannendes Spiel mit 18:16 für sich entscheiden.

Die Hausherren haben von Beginn an stark gespielt jedoch ihre Chancen nicht genutzt, da sie den gegnerischen Torwart oftmals abgeworfen haben, so steht es zur Halbzeit 4:8 für die Gäste. In der zweiten Hälfte legt die Heimmannschaft einen Gang drauf. Durch eine sehr gute Torwartleistung von Bastian  und eine bessere Chancenverwertung kämpften sie sich bis zum 13:13 herran. Bis zum 16:16 konnte keine Mannschaft einen Vorteil für sich gewinnen. Dann steigerte sich allerdings die Abwehr abermals und den Gästen gelang es nicht mehr ein Tor zu werfen.

Mannschaft der HSG: Bastian, Milan (3), Jannis (4), Onno (1), Hannes (2), Lennard (1), Torben, Malte, Lucius (7), Clemens

MJD2-Chancenlos in der Vorrunde

Nach zwei deutlichen Niederlagen gegen HSG Stuhr (21:6) und TSV Daverden (4:42), hat die männl. D-Jugend 2 auch ihr letztes Vorrundenspiel gegen TSV Schwarme eindeutig mit 6:19 (3:9) verloren. In den ersten paar Minutenwar das Spiel noch ausgeglichen, beim Stand von 2:2 hat TSV Schwarme allerdings einen Gang zugelegt und bei den Gastgebern häuften sich die Fehler, so dass die Gäste auf 2:5 und bis zur Pause sogar auf 3:9 weg ziehen konnte. In der zweiten Hälfte ging es weiter wie in der ersten, so dass die Gäste aus Schwarme einen ungefährdeten Sieg einfahren konnten.

Mannschaft der HSG: Lasse Grigoleit, Bastian Suling, Ben-Lucas Hubert, Linus Brünjes (2), Tim Klinker (1), Dominik Schwecke (3), Julian Mikitus, Malte Arendt, Torben Osterholz, Lennard Holldorb

ROL Damen: Souveräner Sieg im Lokalderby gegen Schwarme

Für das Auswärtsspiel der Vilser Damen am Sonntagabend in Schwarme war die Vorgabe ein ebenso schnelles, konzentriertes und erfolgreiches Spiel wie vergangene Woche gegen Sottrum abzuliefern. Nach anfänglichen Unstimmigkeiten in der Vilser Deckung, insbesondere die der Schwarmer Kreisläuferin (4 Tore innerhalb der ersten 12 Minuten), konnten wir in der 13. Minute mit erfolgreichen Tempogegenstößen von Ida und Kira erstmals mit 9:7 in Führung gehen. Die Deckung sortierte sich und wir spielten die erste Halbzeit erfolgreich zu Ende: Das siebte Schwarmer Tor in der 12. Minute(!) sollte das (vor)letzte Gegentor in der 1. Halbzeit sein.

Weiterlesen...

ROL Damen: Vilser Damen gewinnen zu Hause gegen den TV Sottrum

Nachdem wir das erste Saisonspiel knapp verloren hatten, sollte am vergangenen Samstag gegen den TV Sottrum so Einiges verbessert werden…

Dazu gehörten unter anderem eine bessere Abwehrleistung sowie eine größere Wurfausbeute. Und es lief! Schon nach den ersten Minuten konnten wir durch Tore von Kira, Eva und Katrin 5:1 in Führung gehen. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff lief es ganz ordentlich mit dem nötigen Torerfolg.  Von allen Positionen konnte bis zur Pause erfolgreich abgeschlossen werden, sodass wir von 10:5 über 14:7 ein 18:10 mit in die Halbzeit nahmen. Dazu kam die bärenstarke Torwartleistung von Marisa.

So wie man uns kennt und wie wir uns auch kennen, heißt eine Acht-Tore-Führung noch gar nichts Lachend.

Doch dieses Mal ließen wir nichts anbrennen und zogen unser Spiel auch in Halbzeit zwei durch. Mit einer guten Portion Tempo und erfolgreichen Torabschlüssen von den Außenpositionen bauten wir unsere Führung zu Beginn der zweiten Hälfte auf ein 23:13 weiter aus. Das 30. Tor bescherte uns Kira und somit auch eine 14-Tore-Führung. Letztlich gewannen wir mit 33:23 Toren gegen den TV Sottrum. Nachdem wir in der letzten Saison gleich zweimal gegen Sottrum den Kürzeren zogen, war der Sieg bitter nötig und wohlverdient ;)!

Kommenden Sonntag steht für uns das Lokalderby um 17 Uhr in Schwarme an. Auch dort ist das Ziel zwei sichere Punkte.

Dabei waren: Mareike und Marisa im Tor, Ida (3), Kira (6/3), Kristin (4), Katrin (3), Sophia (5/1), Jara (2), Eva (5/1), Alena (2), Theresa (3) sowie Sarina und Philina als mentale Unterstützung auf der Bank ;)!

MJD1 - Vorrunde - 2. Spiel 2. Sieg

Nachdem die männliche D-Jugend in der letzten Woche ihr erstes Heimspiel souverän gegen die HSG Phoenix mit 17:6 gewonnen hat, gelang ihnen auch im ersten Auswärtsspiel, ein zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Sieg. Das Spiel gegen die HSG Stuhr 2 endete 13:30 (Halbzeitstand: 7:15).

Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie als Sieger vom Platz gehen wollten. Sie konnten sich sehr schnell einen Vorsprung erarbeiten, in dem sie eine sehr gute Verteidigung, mit Ausnahme ein paar Fehler, die dann zu Gegentoren geführt haben spielten. Im Angriff gab es nahezu keine Ballverluste, da sie sehr konzentriert ihre Chancen gesucht und diese dann auch genutzt haben. Die Führung haben sie dann bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgegeben und den Vorsprung noch weiter ausgebaut.

KOL: Vilser Damen verpassen erfolgreichen Saisonstart

Im ersten Spiel der neuen Saison trafen wir vergangenen Samstag auf die Damen der HSG Cluvenhagen/Langwedel. Leider gelang es uns nicht wirklich unseren Stiefel durchzuspielen und das umzusetzen, was wir uns vorgenommen hatten. Die unzähligen Fehler beider Seiten durchzogen die gesamte Spielzeit. Die vielen Fehlpässe, gepaart mit der schlechten Wurfausbeute, stellten letztlich die gute Abwehrleistung der Vilser Seite in den Schatten und führten zu einer wenn auch knappen Niederlage von 21:19.

Kommenden Samstag um 18.15Uhr empfangen wir in eigener Halle die Damen aus Sottrum. Dann heißt es „Besser machen und zwei Punkte holen!“. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!Unschuldig

Neuer FSJler in der HSG

Moin, mein Name ist Till Wittrock und ich bin der neue  FSJler der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf.

Weiterlesen...

ROL Damen: Vilsen sichert sich nach der Osterpause zwei Punkte bei der HSG Phoenix

Am vergangen Sonntag ging es für die Vilser Damen zum Tabellennachbarn nach Twistringen. Die Vorgabe war, aus einem guten Tempospiel heraus einfache Tore zu erzielen.
Mit einem 4:0 Lauf legten wir auch gleich gut los. Im Anschluss ließen wir jedoch stark nach und fingen uns viel zu einfache Gegentore ein, sodass Phoenix beim Stand von 5:5 ausgleichen konnte. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen, wobei wir jegliches Tempo vermissen ließen. Dennoch führten wir zur Halbzeit knapp mit einem Tor (10:11). 

Die 2. Halbzeit begann vielversprechend und so konnten wir uns mit sicheren, schnellen Toren auf 18:11 absetzen. Trotz einiger fragwürdiger Zeitstrafen schafften wir es nun diesen Vorsprung zu halten und entschieden das Spiel schlussendlich mit einem 19:27 für uns.

Dabei waren: Marisa und Meike im Tor, Katrin (3), Lena (2/1), Jara (1), Kira (7/2), Jeanette (2/1), Ida (1), Philina, Sophia (4), Rieke (4/3), Lea (1) und Nina (2)

 

WJC - Regionsoberliga - 21:18 Heimsieg führt zu tollem Saisonabschluss

Am vergangenen Sonntag bestritt die WJC im HSG-Dome ihr letztes Saisonspiel. Glücklicherweise war es ein Heimspiel und konnten somit in eigener Halle, vor eigenem Publikum, gegen die MSG Intschede/Morsum antreten. Alle Mädels waren beim letzten Spiel dabei und hoch motiviert, den schon feststehenden Meister Intschede/Morsum noch einmal zu ärgern und um 2 weitere Punkte einzufahren.

Weiterlesen...