Der Verein

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Die Handballspielgemeinschaft Bruchhausen-Vilsen/Asendorf (HSG) wurde am 08. Juni 1983 durch die Hauptvereine TV Bruchhausen-Vilsen und TSV Asendorf gegründet. Die Handball-Spartenleiter der Hauptvereine Gerd Runge (TSV Asendorf) und Hans-Jürgen Schütte (TV Bruchhausen-Vilsen) verfolgten dass Ziel, Kräfte zu bündeln und die vorhandenen Strukturen zum Wohle des Breiten- und Leistungssports zu optimieren.

Zu Beginn der Gründung der HSG wurden 14 Mannschaften, davon 6 Jugendteams, zum Spielbetrieb im Handballkreis Diepholz gemeldet. Im Seniorenbereich stellte sich bereits 1984 der erste große Erfolg ein - die damalige erste Damenmannschaft stieg in die "Oberliga-Nordsee" auf und konnte dieses Spielniveau auch 4 weitere Jahre bestätigen. In den 90iger Jahren zogen die Herren gleich, sie errangen den Meistertitel in der "Bezirksliga".

Im Jugendbereich konnte die HSG ebenfalls Meisterehren auf Kreis- und Bezirksebene erringen. Über viele Jahre hat sich aufgrund des vielfältigen Engagements der Basis ein reger Zulauf im Jugendbereich entwickelt. Im Jubiläumsjahr 2008 nehmen 17 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil.

Die Mitgliederzahlen haben sich ständig erhöht, so dass nunmehr 431 (Stand 11.02.2008) Mitglieder in der HSG organisiert sind. Im Einzelnen sind dieses 305 Mitglieder im TV Bruchhausen-Vilsen und 126 Mitglieder im TSV Asendorf.

Ziel der HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf ist die qualitative Fort- und Weiterentwicklung der Jugendarbeit im Bereich Talentförderung und Breitensport. Jugendarbeit ist als Basis für alles Wirken rund um den Handballsport zu sehen.

Das Bemühen der ehrenamtlich tätigen Trainer, Übungsleiter und weiteren Verantwortlichen soll dementsprechend für eine zeitgemäße, alters- und entwicklungsgerechte Kinder- und Jugendarbeit genutzt werden.

 

In diesem Sinne …. Handball Spielen und Genießen

Andreas Schnichels
Spielgemeinschaftsleiter
HSG Bruchhausen-Vilsen/Asendorf